Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Digitales Grußwort beim virtuellen Branchentag Automotive zum Thema „Die Branche im Umbruch“

Ministerpräsident Bodo Ramelow traf sich am Donnerstag, den 22. Juli, zur Fachveranstaltung „Die Branche im Umbruch - Automotive Thüringen im Aufbruch“ anlässlich der 20-jährigen erfolgreichen Netzwerkarbeit virtuell unter anderem mit dem Wirtschaftsminister, Wolfgang Tiefensee und dem…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow hält ein Grußwort zur Fachveranstaltung „Die Branche im Umbruch - Automotive Thüringen im Aufbruch“

Austausch mit Auszubildenden des OPEL Werkes Eisenach sowie dem Betriebsratsvorsitzenden Bernd Lösche und dem Werkleiter Jörg Escher

„Ich freue mich zu hören, dass die Sozialpartner von OPEL Eisenach sich in dem Punkt einig sind, dass die Ausbildung und Neueinstellungen von Auszubildenden trotz Corona-Pandemie, nicht stagnieren darf“, sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Austausch mit Auszubildenden des Opelwerks in Eisenach…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Austausch mit Auszubildenden des Opelwerks in Eisenach vor dem Thüringer Landtag

Grußwort beim Kick off-Meeting zum offiziellen Start des Forschungsvorhabens „CarboMass "

Grußwort beim Kick off-Meeting zum offiziellen Start des 3-jährigen Forschungsvorhabens „CarboMass – Regionale Kreislaufwirtschaft zur lokalen Wiederverwendung von Klärschlamm und Biomasse mit optimierter CO2-Bilanzierung“ am Mittwoch, den 21. Juni, in Nordhausen.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow im Gespräch mit den Projekträgern

Statement des Kernkabinetts zur politischen Situation in Thüringen

Ministerpräsident Bodo Ramelow, der stellvertretende Ministerpräsident Wolfgang Tiefensee und die zweite Vertreterin des Ministerpräsidenten, Anja Siegesmund gaben nach der Kabinettsitzung am Dienstag, den 20. Juli, im Haus Dacheröden ein Statement zur politischen Situation in Thüringen.

Weitere Informationen

Grußwort vor Beginn der Aufführung „Die Mitschuldigen“ von Johann Wolfgang von Goethe

Am Samstagnachmittag, den 17. Juli, besuchte Ministerpräsident Bodo Ramelow das Liebhabertheater Schloss Kochberg zur Aufführung "Die Mitschuldigen" von Johann Wolfgang von Goethe. Das Theater ist ein weltweit einzigartiges Privattheater-Gebäude des späten 18. Jahrhunderts.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow im Liebhabertheater Schloss Kochberg zur Aufführung "Die Mitschuldigen" von Johann Wolfgang von Goethe

Besuch beim Altenpflegeheim „Sankt Peter und Paul“

Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchte am Samstagvormittag, den 17. Juli, das Evangelische Altenpflegeheim "Sankt Peter und Paul" des Diakonievereins Döllstädt e.V. Im Gespräch mit Leiterin Bernadette Scheele und einigen der Bewohner*innen lag der Fokus auf der Pandemie-Zeit im Kontext der Pflege.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Besuch des Evangelische Altenpflegeheims "Sankt Peter und Paul" des Diakonievereins Döllstädt e.V.

Antrittsbesuch des japanischer Botschafters YANAGI Hidenao

Ministerpräsident Bodo Ramelow empfing am Freitag, den 16. Juli, den Botschafter Japans Hidenao Yanagi in der Thüringer Staatskanzlei zu dessen Anttrittsbesuch.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Empfang des japanischen Botschafters Hidenao Yanagi in der Thüringer Staatskanzlei

Rundgang über das Buga-Gelände mit Ministerpräsident Bodo Ramelow im Rahmen der Auktion "Unbezahlbare Gelegenheiten"

Ministerpräsident Bodo Ramelow führte am Freitagnachmittag, den 16 Juli, Markus Richter und weitere Gäste aus Nordrhein-Westfalen über die Buga 2021 Erfurt.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow führt Markus Richter und ein Dutzend weiterer Gäste aus Nordrhein-Westfalen über die BUGA Erfurt 2021

Grußwort bei der Feierstunde anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Wiedereinrichtung von Gut Bendeleben als Familienbetrieb

„Ich habe einen Blick darauf, was es heißt, dass eine Familie ihre Kraft in dieses kulturelle Erbe investiert: Eine Lebensaufgabe, die intergenerationell weitergegeben wird.“ Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchte am Freitag, den 16. Juli, die familiengeführte Gutsanlage in Bendeleben zum…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Besuch des Guts Bendeleben zu dessem 30-jährigen Jubiläum gemeinsam mit der Landrätin des Kyffhäuserkreises, Antje Hochwind-Schneider

"Wir brauchen das Bewusstsein für die tödliche Unlogik dieser Grenze."

„Wir sind zum bevorstehenden Jahrestag des Mauerbaus dazu aufgerufen, daran zu erinnern, aber nicht nur an die Mauer in Berlin, sondern auch an die Grenze hier mitten durch das Land, davon 743 Kilometer zwischen Thüringen einerseits, Niedersachsen, Hessen und Bayern auf der anderen Seite. Diese…

Weitere Informationen

Bodo Ramelow wandert mit Landräten an der ehemaligen innerdeuteschen grenze entlang.

Treffens des Landeswirtschaftssenats des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft Thüringen im Erfurter Berufsbildungszentrum

„Die Pandemie hat uns gezeigt, was vor Corona schon nicht in Ordnung war. Jetzt müssen wir da genau hinschauen und mit den Herausforderungen umgehen, um gestärkt aus dieser Krise hervorgehen zu können“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Landeswirtschaftssenat des Bundesverbandes…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Besuch des Landeswirtschaftssenats des Bundesverbandes der mittelständischen Wirtschaft im Erfurter Berufsbildungszentrum

„Ich konnte nicht schreien, nur deshalb lebe ich noch – Geboren in Auschwitz“

„Zum jüdischen Leben heute gehört auch die deutsche Verantwortung für dessen schrecklichsten Teil. Wir blicken deshalb auf Buchenwald und Dora. Es ist eine großartige Leistung, dass Herr Meyer den in Auschwitz geborenen Kindern ein Gesicht gegeben hat. Solche Ausstellungen sind dabei besonders…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow steht an einem Pult und hält eine Rede.

Grußwort bei der Eröffnung der Sonderausstellung „Geboren in Auschwitz“ von Alwin Meyer

“Solche Ausstellungen sind besonders wichtig, weil sie das konkrete Leid erfahrbar machen.“ Ministerpräsident Bodo Ramelow zur Eröffnung der Ausstellung „Ich konnte nicht schreien, nur deshalb lebe ich noch – Geboren in Auschwitz“ von Alwin Meyer am Mittwoch, dem 14. Juni, im Tivoli in Gotha.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow hält sein Grußwort zur Eröffnung der Wanderausstellung

Grußwort beim „Tag der Tora“, dem Höhepunkt der Festlichkeiten im Themenjahr „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen

„Rabbiner Reuven Yaacobov, danke, dass wir mit Ihnen an diesem besonderen Ort eine Tora fertigen: Das große Buch der Jüdinnen und Juden und Fundament aller abrahamitischen Religionen." Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchte am Mittwoch, den 14. Juli, die Gedenkstätte der alten Synagoge am Tag der…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Tag der Tora in Eisenach

Jahresempfang der Thüringer Landesmedienanstalt zum 30-jährigen Jubiläum

„Wenn wir über die Zukunft reden, brauchen wir ein Bild, was moderne Medien in der Ist-Zeit Kommunikation bedeuten“, sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Jahresempfang der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) zum 30-jährigen Jubiläum.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow bei seiner Festrede beim heutigen Jahresempfang der Thüringer Landesmedienanstalt zum 30-jährigen Jubiläum

Thüringer Landesregierung

Schutzkleidung vor Viruserkrankung, Atemmaske

Informationen zum Coronavirus in Thüringen

Informieren Sie sich täglich über aktuelle Fakten zum Coronavirus in Thüringen auf:
Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung


Außerdem finden Sie weitere Informationen auf der Webseite des Thüringer Gesundheitsministeriums 
und der Webseite des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport

ein Schild führt zur einer Impfstelle

Die Corona-Schutzimpfung ist derzeit der wichtigste Baustein zur Eindämmung der Pandemie. Sie ist der entscheidende Schlüssel, um in absehbarer Zeit in ein normales Leben zurückzukehren. Gerade mit Blick auf die weitere Ausbreitung der Delta-Variante ist ein vollständiger Impfschutz von möglichst vielen Menschen besonders wichtig.

Alle Informationen zur Schutzimpfung finden Sie auf: https://www.tmasgff.de/covid-19/impfen (Webseite des Gesundheitsministeriums)

20.07.2021 - Statement des Thüringer Kernkabinetts

Aktivierung erforderlich


Weitere Informationen zum Datenschutz

Regierungsmedienkonferenz am 20.07.2021

Aktivierung erforderlich


Weitere Informationen zum Datenschutz

Umweltministerin Anja Siegesmund wirdzum Kabinettbeschluss Schutz der Thüringer Gipskarstlandschaft, zu naturverträglicher Rohstoffgewinnung und dem Ausbau des Forschungsverbunds „Ressourcenmanagement und nachhaltiges Bauen" ausführen. 

Im Anschluss informiert Finanzministerin Heike Taubert über den Rahmen und den veränderten Zeitplan angesichts der gescheiterten Auflösung des Thüringer Landtages für die Haushaltsaufstellung 2022.

Medieninformationen der Landesregierung

Termine der Landesregierung

  • Staatssekretärin Dr. Julia Heesen nimmt an der Zeugnisausgabe am Pierre-de-Coubertin-Sportgymnasium teil.

    Erstellt von Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

    99096 Erfurt, Mozartallee 4

  • Ministerpräsident Bodo Ramelow

    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Teilnahme an der 55. Plenarsitzung des Thüringer Landtages
    Ort: Plenarsaal des Thüringer Landtages, Jürgen-Fuchs-Straße 1, 99096 Erfurt

  • Staatssekretärin für Kultur Tina Beer

    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Teilnahme an der 55. Plenarsitzung des Thüringer Landtages
    Ort: Plenarsaal des Thüringer Landtages, Jürgen-Fuchs-Straße 1, 99096 Erfurt

  • Minister Helmut Holter nimmt an der Zeugnisübergabe am Gymnasium „Johann Heinrich Pestalozzi“ Stadtroda teil.

    Erstellt von Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

    07646 Stadtroda, Schloßstraße 15

Das Thüringer Kabinett

Am 04. März 2020 wurde die Landesregierung des Freistaates Thüringen aus dem Bündnis aus DIE LINKE, SPD und Bündnis 90/Die Grünen gebildet.

 

 

 

Erfurter Schatz in der Alten Synagoge in Erfurt.

Neun Jahrhunderte Jüdisches Leben in Thüringen

Die Thüringer Landesregierung unterstützt das Themenjahr 2020/2021 „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“. 

Das Themenjahr will in Ergänzung zur in Thüringen fest verankerten Erinnerungskultur an die Verfolgung und Ermordung der Juden insbesondere im 20. Jahrhundert den Blick auf die fruchtbaren historischen Kapitel jüdischen Lebens hierzulande lenken und das Bewusstsein für den Wert und das Potenzial stärken, das sich aus einem reichhaltigen jüdischen Leben in Thüringen ebenso wie aus einem guten Miteinander zwischen jüdischen und nicht-jüdischen Thüringern ergibt.

Zur Webseite zum Themenjahr

Kurz berichtet:

Aus dem Terminkalender des Ministerpräsidenten

Mittwoch16.Juni
Bodo Ramelow und Andreas Bausewein

„Jedes Quartier muss seinen eigenen Entwicklungsweg einschlagen."

"Der 'Berliner Platz' ist auf dem besten Weg und das ThInka-Projekt des Stadtteiltreffs 'Berolina' hat ein wesentlichen Teil dazu beigetragen", so Ministerpräsident Bodo Ramelow am 16. Juni 2021 beim Besuch des Quartiers am 'Berliner Platz' und des Stadtteilzentrums 'Berolina' gemeinsam mit dem…

Ort: Stadtteilzentrum Berolina, Berliner Platz 11, 99091 Erfurt

zur Detailseite

Dienstag15.Juni
Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts, Frau Ingrid Schmid und Bodo Ramelow

„Ich freue mich sehr, Sie hier als einen der ersten offiziellen Termine begrüßen zu dürfen“

Mit diesen Worten empfing Ministerpräsident Bodo Ramelow am Abend des 15. Juni 2021 die Präsident*innen der obersten Gerichtshöfe des Bundes im Rahmen ihrer Konferenz vom 15.-17.06.2021 in Erfurt.

zur Detailseite

Bodo Ramelow mit einem Mikrofon in der Hand

„Die braunen Flächen im grünen Wald lassen einem das Herz bluten (...)"

" (...) deshalb haben wir gemeinsam, an einem Strang ziehend, den Waldumbau-Plan beschlossen. Der Wald will unabhängig von Mehrheiten Antworten haben. Wir müssen zudem gemeinsam dafür sorgen, dass der Holzpreis für Fertigprodukte nicht weiter steigt“

zur Detailseite

Bodo Ramelow, Frau Manke und Heike Werner

Verabschiedung der langjährigen Geschäftsführerin der Thüringer Ehrenamtsstiftung

„Diese Form von gemeinschaftsstiftenden Engagement ist eine einzigartige Chance, den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu fördern. Frau Ministerin Werner und ich sind heute wegen des Ehrenamtes und ganz besonders wegen Ihnen hier, liebe Frau Manke. Vielen Dank für ihre langjährige Arbeit in der…

zur Detailseite

Hier gelangen Sie zu einer Übersicht aller Veranstaltungenundzukünftiger Termine.

Mediensprecherinnen und Mediensprecher der Landesregierung

Über folgende Verlinkung erhalten Sie alle Informationen über Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Medienanfragen.

Weitere Informationen zu den Medienanfragen

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Der Thüringen-Monitor ist eine Studie zu den politischen Einstellungen der Bürgerinnen und Bürger des Freistaates Thüringen.

Weitere Informationen zum Thüringen-Monitor

Regierungserklärungen

Auf folgender Seite finden Sie eine Auswahl an Regierungserklärungen und Reden von Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Zu den Regierungserklärungen

Thüringen in Berlin

Die Vertretung des Freistaats Thüringen beim Bund steht mitten in Berlin – fußläufig zu Bundesrat und Bundestag, zu verschiedenen Bundesministerien und Vertretungen anderer Bundesländer sowie zu einigen Botschaften.

Zur Landesvertretung in Berlin

Thüringen in Brüssel

Die Vertretung des Freistaats Thüringen bei der Europäischen Union beobachtet und analysiert das politische Geschehen in Europa. Sie informiert die Thüringer Landesregierung frühzeitig, damit diese rechtzeitig auf den europäischen Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozess einwirken kann.

Zur Landesvertretung in Brüssel

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Die Landeszentrale für politische Bildung ist die zentrale überparteiliche politische Bildungseinrichtung des Freistaats Thüringen

Weitere Informationen

Thüringer Landtag

Der Thüringer Landtag ist das Landesparlament des Freistaats Thüringen. Sitz des Landtags ist Erfurt. Er nimmt damit im politischen System Thüringens die Rolle der Legislative auf Landesebene ein.

Weitere Informationen

 

Ihre Anfrage an das Stabsreferat Bürger*innenanliegen

Wenn Sie die im Formular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
* Pflichtfeld

Hinweise

Für einfache Auskünfte und Anfragen (z.B. eine Frage zu Zuständigkeiten in unserer Landesverwaltung) benötigen wir nur Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Damit wir darüber hinausgehende Fragen und Anliegen sachgerecht beantworten können, teilen Sie bitte Ihre Anschrift (Straße, Wohnort, Postleitzahl) und ggf. eine Telefonnummer mit, unter der Sie erreichbar sind. 

Für eine personenbezogene Bearbeitung Ihrer Frage oder Ihres Anliegens senden Sie uns aus datenschutzrechtlichen Gründen bitte die hier zum Download angebotene Einwilligungserklärung ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Zur Einwilligungserklärung (PDF, nicht barrierefrei, 101 KB)

Wenn Ihr Anliegen einen ressortspezifischen Charakter hat, wird dieses nach der Geschäftsordnung der Landesregierung in der Regel an das jeweils zuständige Ministerium weitergeleitet.

Die Möglichkeit einer Rechtsberatung und der Überprüfung von Gerichtsurteilen besteht nicht.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: