Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Übergabe eines Förderschecks an den Förderverein „Wiederaufbau Glockenturm St. Johannes in Ellrich e. V.“

„Die Kirche, die genau im ehemaligen Sperrgebiet mit all seinen damaligen Restriktionen gegen die Bevölkerung liegt, ist sowohl Orientierungspunkt als auch Zeitgeber. Sie steht damit symbolisch für einen Ort der Hoffnung, der Zuflucht und des Gedenkens.“

Weitere Informationen

Ausstellungseröffnung „Sowjetische Zwangsarbeit in Buchenwald“zum Gedenkens am 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion

"Dieser Tag vor 80 Jahren war der Übergang von einer kriegerischen Aggression hin zur Auslöschung jeglicher Humanität."

Weitere Informationen

MP @bodoramelow bei der Ministerpräsident Bodo Ramelow bei der Eröffnung der Ausstellung „Sowjetische Zwangsarbeit in Buchenwald“

Kranzniederlegung am sowjetischen Ehrenmal anlässlich des 80. Jahrestages des Überfalls Deutschlands auf die Sowjetunion

„Wir wollen heute am Sowjetischen Ehrenmal an ein Kapitel erinnern, das an Brutalität nicht zu überbieten war. Der Bruch von Völkerrechtsverabredung und Humanität.“

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow zur Kranzniederlegung auf dem Erfurter Hauptfriedhof

Vorstellung eines Kooperationsprojektes zwischen den Bildungseinrichtungen der Thüringer Polizei und der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora

„Eine Gedenkstätte wird durch intensive Gedenkstättenarbeit und thematische Auseinandersetzungen lebendig.“

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchte die KZ-Gedenkstätte „Mittelbau-Dora“

Besuch der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena im Zuge des EU-Schulprojekttages

Besuch der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena im Zuge des EU-Schulprojekttages und Diskussion mit Schülerinnen und Schülern einer Klasse.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Besuch der Karl-Volkmar-Stoy-Schule in Jena

Gedenken an die Opfer des SED-Unrechts in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt

„Unsere Aufgabe ist es, die Vergangenheit als historische Verantwortung zu übernehmen und als unsere Aufgabe für heute und die Zukunft zu verstehen.“

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow zur Kranzniederlegung zum Gedenken an die Opfer des SED-Unrechts in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt

„Jedes Quartier muss seinen eigenen Entwicklungsweg einschlagen."

"Der 'Berliner Platz' ist auf dem besten Weg und das ThInka-Projekt des Stadtteiltreffs 'Berolina' hat ein wesentlichen Teil dazu beigetragen", so Ministerpräsident Bodo Ramelow am 16. Juni 2021 beim Besuch des Quartiers am 'Berliner Platz' und des Stadtteilzentrums 'Berolina' gemeinsam mit dem…

Weitere Informationen

Bodo Ramelow und Andreas Bausewein

„Ich freue mich sehr, Sie hier als einen der ersten offiziellen Termine begrüßen zu dürfen“

Mit diesen Worten empfing Ministerpräsident Bodo Ramelow am Abend des 15. Juni 2021 die Präsident*innen der obersten Gerichtshöfe des Bundes im Rahmen ihrer Konferenz vom 15.-17.06.2021 in Erfurt.

Weitere Informationen

Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts, Frau Ingrid Schmid und Bodo Ramelow

„Die braunen Flächen im grünen Wald lassen einem das Herz bluten (...)"

" (...) deshalb haben wir gemeinsam, an einem Strang ziehend, den Waldumbau-Plan beschlossen. Der Wald will unabhängig von Mehrheiten Antworten haben. Wir müssen zudem gemeinsam dafür sorgen, dass der Holzpreis für Fertigprodukte nicht weiter steigt“

Weitere Informationen

Bodo Ramelow mit einem Mikrofon in der Hand

Verabschiedung der langjährigen Geschäftsführerin der Thüringer Ehrenamtsstiftung

„Diese Form von gemeinschaftsstiftenden Engagement ist eine einzigartige Chance, den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu fördern. Frau Ministerin Werner und ich sind heute wegen des Ehrenamtes und ganz besonders wegen Ihnen hier, liebe Frau Manke. Vielen Dank für ihre langjährige Arbeit in der…

Weitere Informationen

Bodo Ramelow, Frau Manke und Heike Werner

Podiumsdiskussion mit den Ministerpräsidenten der Länder Sachsen, Berlin und Brandenburg

„Wir wollen gemeinsam als MPK-Ost, dass das Ostdeutsche Wirtschaftsforum zu einem internationalen Forum wird, mit dem Schwerpunkt Transformation und der Schnittmenge aus Ost und West. Damit wollen wir die europäische Transformation in Ostdeutschland bündeln.“

Weitere Informationen

Bodo Ramelow während der Videokonferenz vorm Bildschirm und einem Laptop

Kreisvorsitzender des Blinden- und Sehbehindertenverbandes zu Besuch

Am Mittag des 14.06.2021 war der Kreisvorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenverbandes aus dem Saale-Holzland-Kreis, Herr Christian Vogel, zu Gast in der Thüringer Staatskanzlei.

Weitere Informationen

Christian Vogel und Bodo Ramelow

Diese Region ist eine Energieregion.

Gemeinsam mit dem Schleizer Bürgermeister, Marko Bias, und dem Landrat des Saale-Orla-Kreises, Thomas Fügmann, wurde die Firma AIS Automotive Interior Systems Schleiz GmbH besichtigt.

Weitere Informationen

Bodo Ramelow und 3 weitere Personen begutachten einen Rennwagen

„Wir brauchen ein Bekenntnis dazu, dass Film, Kino, Medien und Bildung miteinander verbunden werden."

"Die Vision von Kino als lebendiger Kulturort muss beibehalten und gefördert werden. Ein Ort, an dem Menschen interagieren, indem sie etwas mit den Augen sehen und über den Kopf aufnehmen. Es kann allerdings erst funktionieren, wenn es im Herz ankommt. Diese Verbindung zwischen Kopf und Herz ist es,…

Weitere Informationen

Screenshot aus der Videokonferenz

Einweihung des Bürgerhauses in Artern

„Wir verlieren ein Teil des kulturellen Erbes, wenn wir den intergenerationellen Informationsfluss nicht fördern. Es ist gut, die Ressourcen, welche einem zur Verfügung stehen, zu bündeln, um ein Signal zu setzen. Ich freue mich über die Bewegung in Artern. Die Signale der Stadt sind kraftvoll und…

Weitere Informationen

6 Personen vorm Bürgerhaus stehend

Thüringer Landesregierung

Schutzkleidung vor Viruserkrankung, Atemmaske

CORONAVIRUS

Informieren Sie sich täglich über aktuelle Fakten zum Coronavirus in Thüringen auf:
Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung


Gesamtübersicht über bisherige Rechtsverordnungen während der Pandemie sowie die aktuell geltenden Verordnungen (auch in der Lesefassung):
Zur Webseite des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie


Informationen zu den Förderrichtlinien zur Verausgabung des Sondervermögens


Informationen für Kulturschaffende in Thüringen


Außerdem finden Sie weitere Informationen auf der Webseite des Thüringer Gesundheitsministeriums und der Webseite des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport

Regierungsmedienkonferenz am 22.06.2021

Aktivierung erforderlich


Weitere Informationen zum Datenschutz

Umweltministerin Anja Siegesmund wird die Landesstrategie Wasserstoff vorstellen. Diese vernetzt die Aktivitäten Thüringens, um eine breite Wasserstoffwirtschaft aufzubauen und sich bestmöglich mit der nationalen Strategie der Bundesregierung zu verzahnen.

Im Anschluss wird der CIO (Chief Information Officer) des Freistaates Thüringen, Staatssekretär Dr. Hartmut Schubert, über den Abschluss der Einzelvereinbarung zur EfA-Verprobung (EfA – Einer-für-Alle im Rahmen der OZG-Umsetzung) zwischen dem Freistaat Thüringen und dem Bund, den aktuellen Sachstand zum IRIS-Connect-Gateway zur Unterstützung der Kontaktnachverfolgung der Gesundheitsämter und zur Security Awareness Kampagne 2021 informieren

Medieninformationen der Landesregierung

  • Grünes Licht mit Entwurf des Bundeshaushaltes für die Finanzierung der geplanten Vereins- und Wettkampfsporthalle in Eisenach


    84/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Der Finanzierungsplan für das Großprojekt auf dem Gebiet des Industriedenkmals ‚O1‘ steht. Neben der bereits eingeplanten Landesförderung hat nun auch die Bundesregierung ihren Bundeshaushaltsentwurf 2022 präzisiert und damit die Voraussetzung für die Auszahlung der über 12,8 Mio. Euro geschaffen.   zur Detailseite

  • 1006. Sitzung des Bundesrates am 25. Juni 2021


    83/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    In seiner 1006. Sitzung hat der Bundesrat noch einmal eine äußerst umfangreiche Tagesordnung zu bewältigen. 68 Gesetze aus dem Bundestag stehen in der letzten Sitzung vor der parlamentarischen Sommerpause bzw. der vorletzten Bundesratssitzung vor der Bundestagswahl und dem Ende der Legislatur zur abschließenden Befassung an. Mit Blick auf die Ankündigung aus dem Bundestag, dem Bundesrat in der laufenden Woche noch etwa 20 weitere Gesetzesbeschlüsse mit Bitte um eine fristverkürzte Beratung zuzuleiten, könnte das Programm sogar noch umfangreicher werden. Darüber hinaus sind für das Bundesratsplenum am 25. Juni 2021 noch 13 Landesinitiativen sowie 28 Verordnungen und Verwaltungsvorschriften der Bundesregierung zur Beratung und Abstimmung vorgesehen.   zur Detailseite

  • TermininformationSonderinvestitionsprogramm für mitteldeutsche Schlösser und Gärten zwischen Bund und den Ländern Sachsen-Anhalt und Thüringen wird unterzeichnet


    82/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Kulturstaatsministerin Monika Grütters und die Chefs der Staatskanzleien von Sachsen-Anhalt und Thüringen, Staatsminister und Minister für Kultur Rainer Robra und Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten Benjamin-Immanuel Hoff, unterzeichnen am Freitag, 25. Juni um 10 Uhr die Verwaltungsvereinbarung zur Förderung der mitteldeutschen Schlösser und Gärten. Das Sonderinvestitions-programm wird bis 2027 laufen.Die Unterzeichnung findet statt im Bundesrat, Lichthof West,…   zur Detailseite

  • Einladung an die Vertreterinnen und Vertreter der MedienPressegespräch bezüglich der geplanten Multifunktionshalle im Industriedenkmal “O1“ in Eisenach


    81/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Sehr geehrte Damen und Herren,am morgigen Donnerstag, 24. Juni 2021, möchten wir Sie recht herzlich zu einem Pressegespräch zum aktuellen Stand des Großprojektes einladen.Ministerpräsident Bodo Ramelow, Oberbürgermeisterin Katja Wolf sowie der Manager des ThSV Eisenach, Rene Witte, werden zum aktuellen Stand des Projektes sowie den weiteren Plänen näher ausführen.Dabei werden die Beteiligten auch über die neuen Entwicklungen in Fragen der Finanzierung des Bauprojektes informieren.Sie…   zur Detailseite

  • Einladung an die Vertreterinnen und Vertreter der MedienVerabschiedung von Herrn Burghauptmann Günter Schuchardt und Amtseinführung für Frau Burghauptmann Dr. Franziska Nentwig


    Medieninformation 80/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,am 30. Juni 2021 verabschiedet der Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, Chef der Staatskanzlei und Vorsitzender des Stiftungsrates der Wartburg, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, nach 26 Dienstjahren den Burghauptmann der Wartburg, Herrn Günter Schuchardt in den Ruhestand.Gleichzeitig wird Frau Dr. Franziska Nentwig als neue Frau Burghauptmann auf der Wartburg begrüßt.Zu diesen beiden Anlässen findet am…   zur Detailseite

Termine der Landesregierung

  • Staatssekretär für Medien und Europa und Bevollmächtigter beim Bund Malte Krückels

    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Teilnahme an der 77. Sitzung des Kuratoriums der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringens (STIFT) per Videokonferenz

  • Ministerpräsident Bodo Ramelow und Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff

    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Teilnahme an der 1006. Sitzung des Bundesrates
    Ort: Bundesrat, Plenarsaal, Leipziger Straße 3-4, 10117 Berlin

  • Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff

    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Unterzeichnung der Verwaltungsvereinbarung zum Sonderinvestitionsprogramm für Thüringer Schlösser (SIP I)
    Ort: Bundesrat, Lichthof West (direkt neben dem Plenarsaal), Leipziger Straße 3-4, 10117 Berlin

  • Staatssekretär für Medien und Europa und Bevollmächtigter beim Bund Malte Krückels und Staatssekretärin für Kultur Tina Beer

    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Teilnahme am Ausschuss für Europa, Kultur und Medien (AfEKM) (Die Beratung der Tagesordnungspunkte 1 bis 5 werden im Internet auf Landtag live übertragen, sofern der Ausschuss dies beschließt.)
    Ort: Funktionsgebäude, Raum F 101, Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Straße 1, 99096 Erfurt

Das Thüringer Kabinett

Am 04. März 2020 wurde die Landesregierung des Freistaates Thüringen aus dem Bündnis aus DIE LINKE, SPD und Bündnis 90/Die Grünen gebildet.

 

 

 

Erfurter Schatz in der Alten Synagoge in Erfurt.

Neun Jahrhunderte Jüdisches Leben in Thüringen

Die Thüringer Landesregierung unterstützt das Themenjahr 2020/2021 „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“. 

Das Themenjahr will in Ergänzung zur in Thüringen fest verankerten Erinnerungskultur an die Verfolgung und Ermordung der Juden insbesondere im 20. Jahrhundert den Blick auf die fruchtbaren historischen Kapitel jüdischen Lebens hierzulande lenken und das Bewusstsein für den Wert und das Potenzial stärken, das sich aus einem reichhaltigen jüdischen Leben in Thüringen ebenso wie aus einem guten Miteinander zwischen jüdischen und nicht-jüdischen Thüringern ergibt.

Zur Webseite zum Themenjahr

Kurz berichtet:

Aus dem Terminkalender des Ministerpräsidenten

Mittwoch16.Juni
Bodo Ramelow und Andreas Bausewein

„Jedes Quartier muss seinen eigenen Entwicklungsweg einschlagen."

"Der 'Berliner Platz' ist auf dem besten Weg und das ThInka-Projekt des Stadtteiltreffs 'Berolina' hat ein wesentlichen Teil dazu beigetragen", so Ministerpräsident Bodo Ramelow am 16. Juni 2021 beim Besuch des Quartiers am 'Berliner Platz' und des Stadtteilzentrums 'Berolina' gemeinsam mit dem…

Ort: Stadtteilzentrum Berolina, Berliner Platz 11, 99091 Erfurt

zur Detailseite

Dienstag15.Juni
Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts, Frau Ingrid Schmid und Bodo Ramelow

„Ich freue mich sehr, Sie hier als einen der ersten offiziellen Termine begrüßen zu dürfen“

Mit diesen Worten empfing Ministerpräsident Bodo Ramelow am Abend des 15. Juni 2021 die Präsident*innen der obersten Gerichtshöfe des Bundes im Rahmen ihrer Konferenz vom 15.-17.06.2021 in Erfurt.

zur Detailseite

Bodo Ramelow mit einem Mikrofon in der Hand

„Die braunen Flächen im grünen Wald lassen einem das Herz bluten (...)"

" (...) deshalb haben wir gemeinsam, an einem Strang ziehend, den Waldumbau-Plan beschlossen. Der Wald will unabhängig von Mehrheiten Antworten haben. Wir müssen zudem gemeinsam dafür sorgen, dass der Holzpreis für Fertigprodukte nicht weiter steigt“

zur Detailseite

Bodo Ramelow, Frau Manke und Heike Werner

Verabschiedung der langjährigen Geschäftsführerin der Thüringer Ehrenamtsstiftung

„Diese Form von gemeinschaftsstiftenden Engagement ist eine einzigartige Chance, den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu fördern. Frau Ministerin Werner und ich sind heute wegen des Ehrenamtes und ganz besonders wegen Ihnen hier, liebe Frau Manke. Vielen Dank für ihre langjährige Arbeit in der…

zur Detailseite

Hier gelangen Sie zu einer Übersicht aller Veranstaltungenundzukünftiger Termine.

Mediensprecherinnen und Mediensprecher der Landesregierung

Über folgende Verlinkung erhalten Sie alle Informationen über Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Medienanfragen.

Weitere Informationen zu den Medienanfragen

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Der Thüringen-Monitor ist eine Studie zu den politischen Einstellungen der Bürgerinnen und Bürger des Freistaates Thüringen.

Weitere Informationen zum Thüringen-Monitor

Regierungserklärungen

Auf folgender Seite finden Sie eine Auswahl an Regierungserklärungen und Reden von Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Zu den Regierungserklärungen

Thüringen in Berlin

Die Vertretung des Freistaats Thüringen beim Bund steht mitten in Berlin – fußläufig zu Bundesrat und Bundestag, zu verschiedenen Bundesministerien und Vertretungen anderer Bundesländer sowie zu einigen Botschaften.

Zur Landesvertretung in Berlin

Thüringen in Brüssel

Die Vertretung des Freistaats Thüringen bei der Europäischen Union beobachtet und analysiert das politische Geschehen in Europa. Sie informiert die Thüringer Landesregierung frühzeitig, damit diese rechtzeitig auf den europäischen Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozess einwirken kann.

Zur Landesvertretung in Brüssel

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Die Landeszentrale für politische Bildung ist die zentrale überparteiliche politische Bildungseinrichtung des Freistaats Thüringen

Weitere Informationen

Thüringer Landtag

Der Thüringer Landtag ist das Landesparlament des Freistaats Thüringen. Sitz des Landtags ist Erfurt. Er nimmt damit im politischen System Thüringens die Rolle der Legislative auf Landesebene ein.

Weitere Informationen

 

Ihre Anfrage an das Stabsreferat Bürger*innenanliegen

Wenn Sie die im Formular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
* Pflichtfeld

Hinweise

Für einfache Auskünfte und Anfragen (z.B. eine Frage zu Zuständigkeiten in unserer Landesverwaltung) benötigen wir nur Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Damit wir darüber hinausgehende Fragen und Anliegen sachgerecht beantworten können, teilen Sie bitte Ihre Anschrift (Straße, Wohnort, Postleitzahl) und ggf. eine Telefonnummer mit, unter der Sie erreichbar sind. 

Für eine personenbezogene Bearbeitung Ihrer Frage oder Ihres Anliegens senden Sie uns aus datenschutzrechtlichen Gründen bitte die hier zum Download angebotene Einwilligungserklärung ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Zur Einwilligungserklärung (PDF, nicht barrierefrei, 101 KB)

Wenn Ihr Anliegen einen ressortspezifischen Charakter hat, wird dieses nach der Geschäftsordnung der Landesregierung in der Regel an das jeweils zuständige Ministerium weitergeleitet.

Die Möglichkeit einer Rechtsberatung und der Überprüfung von Gerichtsurteilen besteht nicht.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: