Medieninformationen


  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

    Aufnahmeanordnung für Menschen aus Syrien verlängert

    Das Thüringer Migrationsministerium hat die Landesaufnahmeanordnung für geflüchtete Menschen aus Syrien um weitere zwei Jahre bis 31. Dezember 2020 verlängert.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

    Einstufung als Sichere Herkunftsländer fragwürdig

    „Die Bundesregierung sattelt das Pferd weiterhin von hinten auf“, sagt Thüringens Migrationsminister Dieter Lauinger zum heutigen Beschluss des Bundestages über den Gesetzentwurf, mit dem Georgien und die Maghreb-Staaten zu Sicheren Herkunftsländern werden.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

    Einwanderungsgesetz muss endlich kommen

    „Das Versagen der Bundesregierung in der Zuwanderungspolitik gefährdet zunehmend die erfolgreiche Entwicklung unserer Wirtschaft“, sagt der Thüringer Migrationsminister Dieter Lauinger.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

    Ministerin Werner übergibt Urkunden zur Berufung in den Verwaltungsrat der Thüringer Tierseuchenkasse

    Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE), wird am Montag in Jena den Mitgliedern und Stellvertretern des Verwaltungsrates der Thüringer Tierseuchenkasse für die Amtsperiode bis 2023 die Berufungsurkunden übergeben.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

    „Thüringer Open-Source-Preis“ erstmals ausgelobt

    Verleihung durch ITNet Thüringen / Tiefensee: Open Source schafft Grundlage für mehr Kooperation in der Wirtschaft / Land stiftet 15.000 Euro Preisgeld   mehr


  • 10/2019
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    100 JAHRE WEIMARER REICHSVERFASSUNG - FEIERLICHKEITEN IN WEIMAR AM 6. FEBRUAR 2019

    Am 6. Februar 2019 begehen wir in Weimar den 100. Jahrestag der Konstituierung der Nationalversammlung, die Deutschland die erste republikanische Verfassung gab. Es war die Geburtsstunde unserer Demokratie. Ihr zu Ehren laden der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow und die Präsidentin des Thüringer Landtags, Birgit Diezel, die Spitzen der Verfassungsorgane des Bundes sowie Bürgerinnen und Bürger aus allen Bereichen unserer Gesellschaft zu einem Festakt in das Deutsche Nationaltheater ein. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird die Festrede halten. Den Auftakt der Feierlichkeiten am 6. Februar bildet ein Ökumenischer Gottesdienst in der Herderkirche; darüber hinaus sind weitere Veranstaltungen – wie ein Bürgerfest – geplant.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

    Freistaat Thüringen fördert Erlebnisradweg entlang der Gera

    Minister Wolfgang Tiefensee übergibt Bescheide über knapp 2,8 Millionen Euro an Stadt Erfurt   mehr


  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Thüringens Landwirtschaftsministerin lädt Amtskollegen und Bauernpräsidenten in Landesvertretung

    Thüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller trifft sich heute (17. Januar), 14 Uhr, mit ihren ostdeutschen Amtskollegen und den Präsidenten der Bauernverbände in Thüringens Landesvertretung in Berlin. Thema der etwa dreistündigen Beratung ist unter anderem die Gemeinsame Agrarpolitik der Eu …   mehr


  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

    Gesundheitsministerin Heike Werner: Hilfen für psychisch erkrankte Menschen müssen weiter verbessert werden

    Mit einem Fachtag des Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie „Zwangsreduzierung und Zwangsvermeidung in der stationären psychiatrischen Behandlung in Thüringen“ sei es gelungen, die relevanten Akteure in Thüringen für das Thema zu sensibilisieren und einen Disku …   mehr


  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

    Tiefensee zu Abstimmung im britischen Unterhaus: „Harter Brexit jetzt wahrscheinlichste Option“

    Minister beurteilt Ablehnung dennoch differenziert: „Auch Exit vom Brexit wieder möglich“   mehr

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: