Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Ministerpräsident Bodo Ramelow zu Weihnachtsbesuchen in Gotha, in Gera, im Saale-Holzland-Kreis und in Weimar

133/2020
Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Seine diesjährigen Weihnachtsbesuche führen Ministerpräsident Bodo Ramelow am 3. Dezember 2020 nach Gotha und am 7. Dezember 2020 nach Gera, in den Saale-Holzland-Kreis und nach Weimar. Es ist eine lange und gute Tradition, in der Vorweihnachtszeit Einrichtungen zu besuchen, die auch während der Feiertage Dienst tun und für andere da sind. Hier will Ramelow den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seine Weihnachtswünsche überbringen und vor allem Danke sagen – für ihr Tun an praktisch 365 Tagen im Jahr.

In diesem Jahr stehen die Besuche auch im Zeichen von Corona. Der Ministerpräsident wird Vertreterinnen und Vertreter von Gesundheitsämtern, Kliniken, Rettungsdiensten und Hilfsorganisationen treffen und mit ihnen über deren Erfahrungen seit Beginn der Pandemie sprechen. Sie stehen stellvertretend für all die zahlreichen haupt- und ehrenamtlich engagierten Menschen, die in der Pandemie unermüdlich im Einsatz sind.     

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind eingeladen, von den Weihnachtsbesuchen des Ministerpräsidenten zu berichten. Aufgrund der aktuellen Regelungen sind nur die Besuche in der Landespolizeiinspektion Gotha und im Kindergarten „Pumuckl“ medienöffentlich. Eine Teilnahme ist möglich nach Anmeldung bis zum 2. Dezember, 12 Uhr: katrin.baessler@tsk.thueringen.de.

Darüber hinaus stellen wir von allen Terminen Fotos zur Verfügung. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei bernd.edelmann@tsk.thueringen.de bzw. 0361 57321 1410.


Donnerstag, 3. Dezember 2020: Gotha

11 Uhr
Ministerpräsident Bodo Ramelow, Landrat Onno Eckert und Oberbürgermeister Knut Kreuch sprechen im Historischen Rathaus von Gotha mit Dipl.-Med. Andrea Lein, Leiterin des Gesundheitsamtes im Landratsamt Gotha, und Dr. med. Daniel Brenn vom Helios Klinikum Gotha.                

13:30 Uhr
Ministerpräsident Bodo Ramelow und Oberbürgermeister Knut Kreuch besuchen die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Gotha.


14:45 Uhr (medienöffentlich ab ca. 15:20 Uhr im Außenbereich)
Ministerpräsident Bodo Ramelow und Oberbürgermeister Knut Kreuch besuchen die Landespolizeiinspektion Gotha. Nach einem Gespräch mit den Polizistinnen und Polizisten wird es im Innenhof eine kurze Führung bzw. Erläuterung der Technik geben. Außerdem wird ein Bargeldspürhund vorgestellt.
Ort: Schubertstraße 6, 99867 Gotha


Montag, 7. Dezember 2020: Gera, Golmsdorf/Saale-Holzland-Kreis und Weimar

9 Uhr               
Ministerpräsident Bodo Ramelow und Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb sprechen im Rathaus von Gera mit Vertretern des ASB, des DRK, des Rettungsdienstzweckverbandes, des Kreisverbindungskommandos der Bundeswehr sowie des THW.
                                               

11:00 Uhr bis 11:30 Uhr (medienöffentlich)
Ministerpräsident Bodo Ramelow, Landrat Andreas Heller und Bürgermeister Peter Ganß besuchen den Kindergarten „Pumuckl“. Die Leiterin Sandra Diller hat mit ihrer Einrichtung die höchste Betreuungsrate im Landkreis in der Corona-Pandemie erreicht und sich auch an Wochenenden und in der Nachbarschaftshilfe herausragend engagiert.
Ort: Außenbereich des Kindergartens „Pumuckl“, Kirchweg 1, 07751 Golmsdorf, Saale-Holzland-Kreis


13:30 Uhr
Ministerpräsident Bodo Ramelow und Oberbürgermeister Peter Kleine treffen im Interims-Rathaus von Weimar Dr. Isabell Oberbeck, Leiterin des Gesundheitsamtes, sowie ehrenamtliche Helfer, die die Stadt bei der Bewältigung der Corona-Pandemie unterstützt haben.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: