Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Hoff: „Richtiges Signal, richtiger Standort, richtiger Zeitpunkt für ARD-Kulturportal“

173/2021
Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Der Thüringer Minister für Kultur, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, begrüßt die ARD-Entscheidung, die Gemeinschaftseinrichtung Digitale Kulturplattform (GSEA ARD Kultur) in Weimar einzurichten.

„Es ist das richtige Signal für den richtigen Standort zum richtigen Zeitpunkt. Die ARD stärkt die Kulturregion Mitteldeutschland, in dem das neue Kulturportal als Gemeinschaftseinrichtung der ARD in Weimar eingerichtet wird und die Kulturkoordinierung aus Halle erfolgt.“ so Hoff. Er fügt hinzu: „Weimar war europäische Kulturhauptstadt und ist ein Ort, in dem Kulturgeschichte im Austausch steht mit zeitgenössischer Kunst und den wichtigen kulturellen Diskursen. Kurzum mit Goethe gesprochen: ‘Alles auf der Welt kommt auf einen gescheiten Einfall und auf einen festen Entschluss an‘.“

Hintergrundinformationen:
Die neue GSEA ARD Kultur soll ihre Arbeit bereits am 01.01.2022 offline aufnehmen. Nach technischen und strukturellen Vorarbeiten im Frühjahr 2022 soll die Plattform im Mai 2022 online gehen.
Im Jahr 2022 soll ein besonderes Augenmerk auf besonderen Leuchtturmprojekten für kreative und gesellschaftlich relevante künstlerische Ideen liegen. Diese sollen in der Folge zu digitalen Medienprodukten für die öffentlich-rechtliche Plattform entwickelt werden, um den Aufbau eines Kulturnetzwerkes zu initiieren. Darüber hinaus sind gezielte Verlinkungen mit den Kulturangeboten von ZDF und Deutschlandradio geplant.

 

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: