Medieneinladung: Thüringer Kultur- und Wissensportals geht online

20/2019 Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Am kommenden Montag, den 4. Februar, schaltet der Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, per Knopfdruck das Thüringer Kultur- und Wissensportal frei.

Mit dem Kultur- und Wissensportal wird eine Vielzahl an Digitalisaten, Metadaten und Kontextinformation zusammengefasst vorgestellt. Die Landesregierung realisiert mit diesem gebündelten Kulturdatenschatz einen wichtigen Baustein in der Strategie zur Kulturgutdigitalisierung. Mehr als 100 Thüringer Einrichtungen sind bereits an das Portal angeschlossen, darunter Museen, Archive und Bibliotheken. Auch weitere Partner wie das Landesarchiv Sachsen-Anhalt und die Bibliothek Leopoldina in Halle stellen bereits Daten bereit. Mit dem Thüringer Kultur- und Wissensportal geht gleichzeitig das Web-Portal „Archäologische Denkmale“ online.

Das Portal ist in Zusammenarbeit der Thüringer Staatskanzlei, der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek und dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft entstanden.

Ablauf:

15:00 Uhr – 15:10 Uhr                   Begrüßung und Grußwort Herr Minister Prof. Dr. Benjamin- Immanuel Hoff
15:10 Uhr – 15:45 Uhr                   Präsentation und Freigabe des Portals durch Herrn Minister Prof. Dr. Benjamin- Immanuel Hoff   
15:45 Uhr – 16:00 Uhr                   Gelegenheit für Fragen der Presse

Termin: Montag, 4. Februar 2019, 15:00 Uhr – 16:00 Uhr
Ort: Bürgersaal der Thüringer Staatskanzlei, Regierungsstraße 73, 99084 Erfurt

Sie sind herzlich eingeladen.

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: