Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Auftakt des Themenjahrs 2021 „Neue Natur“ der Klassik Stiftung Weimar


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Zum Auftakt besuchte Ministerpräsident Bodo Ramelow am Abend des 16. April 2021 das „Grüne Labor“ am Tempelherrenhaus im Park an der Ilm – das Zentrum für die Interaktion mit den Besucherinnen und Besuchern während des Themenjahrs.

Es ist ebenso startbereit wie die Eröffnungsausstellung „Ich hasse die Natur!“ im Schiller-Museum, die im Anschluss besichtigt wurde. Mit dem titelgebenden Motto, einem Thomas Bernhard-Zitat, setzt die Ausstellung den idyllischen Parkanlagen einen Kontrapunkt entgegen: Natur wird in ihr als bedrohlich gezeigt, in ständiger Auseinandersetzung mit dem Menschen, der sich ihr anpasst, sie zerstört und im Gegenzug von ihr zerstört wird. Sobald das Pandemiegeschehen es erlaubt, kann mit dem bereits ausgearbeiteten Hygienekonzepten für das Publikum geöffnet werden. Mit den Lastenfahrrädern des „Grünen Labors“ starten dann die Gäste zu Pop-Up-Workshops, für eigenständige Entdeckungstouren durch die Parks und Gärten stehen Familien Themen-Rucksäcke kostenfrei zum Ausleihen bereit.

Zum Auftakt des Themenjahrs „Neue Natur“ launcht die Klassik Stiftung Weimar auch zahlreiche neue digitale Angebote und präsentiert das umfangreiche Programm der kommenden Monate. Ausstellungen, Feste, Podiumsdiskussionen, Workshops und vieles mehr reflektieren das spannungsvolle Verhältnis von Mensch und Natur.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: