Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Besichtigung der Wartburg mit Preisträgerinnen des Fotowettbewerbs „#zusammenwachsen22"


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

"Die Wartburg erleben wir in diesem Jahr in einer ganz besonderen Hauptrolle. 500 Jahre Bibelübersetzung sind ein beachtliches Jubiläum, das auch durch die Wartburg auf der Thüringer 2-Euro-Münze geadelt wird." Am 14. September erhielten die Preisträgerinnen des Fotowettbewerbs „#zusammenwachsen22 – Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsort und die neue 2-Euro-Münze“ und deren Begleitung eine Führung durch die Wartburg mit Bundesratspräsident Bodo Ramelow und Frau Burghauptmann Dr. Franziska Nentwig.

Ramona Junk aus Remstädt im Landkreis Gotha belegte mit ihrem Foto der Wartburgmünze und einer original Thüringer Rostbratwurst den zweiten Platz. Die Eisenacherin Kerstin Pfeiffer zeigt auf dem dritt platzierten Foto die Wartburgmünze in einem Miniaturauto der Marke Wartburg auf der Silhouette der Warburg.

Der Gewinner des Wettbewerbs, Nithish Sirangi, erhielt bereits im Juni seinen Preis. Auf Einladung des Bundesrates reiste er nach Berlin, besuchte das Verfassungsorgan und traf Bundesratspräsident Bodo Ramelow. Er erhielt ein Mittagessen und Stadtspaziergang durch das Regierungsviertel sowie eine Übernachtung für zwei Personen.

Mehr zum Fotowettbewerb 

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: