Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

"Kulturorte müssen lebendig sein und Ausstrahlung haben"


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Von Weimar soll der Impuls des Friedens ausgehen und der wird am besten durch Kunst und Kultur ausgestrahlt“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow am Sonntag, 29. August, beim Jahresempfang der Klassik Stiftung Weimar im Bauhaus-Museum.

Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Jahresempfang der Klassikstiftung Weimar
Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff beim Jahresempfang der Klassikstiftung Weimar
Dr. Ulrike Lorenz beim Jahresempfang der Klassikstiftung Weimar

„Kulturorte müssen lebendig sein und Ausstrahlung haben. Die Klassik Stiftung Weimar trägt dazu in Thüringen in großem Maß bei“, so der Ministerpräsident weiter in seinem Grußwort. „Unser aller Aufgabe ist es miteinander zu arbeiten, ohne Grenzen im Kopf, mit neuen Blickwinkeln und Brücken zu schaffen zwischen Politik und Kultur.“ Auch Kulturminister und Stiftungsratsvorsitzender Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff nahm am Empfang teil.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: