"Der Schwur von Buchenwald gilt weiterhin, er ist unsere tägliche Aufgabe.“


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Die Verbrechen in den Konzentrationslagern sind Ausdruck der Zerstörung von Humanität und Menschlichkeit, sie sind durch nichts zu rechtfertigen und durch nichts zu erklären. Diese Menschheitsverbrechen dürfen sich niemals wiederholen. Das ist unsere Verantwortung! Der 75. Jahrestag der Befreiung Buchenwalds steht für die Befreiung von Inhumanität und mörderischem Agieren. Der Schwur von Buchenwald gilt weiterhin, er ist unsere tägliche Aufgabe.“

Ministerpräsident Bodo Ramelow vor Flaggen in Staatskanzlei

Ministerpräsident Bodo Ramelow zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald. Die aus diesem Anlass geplante Gedenkfeier wird infolge der Coronavirus-Pandemie zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Zum Grußwort des Ministerpräsidenten auf Youtube: https://youtu.be/GQUZraCH9LM

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: