Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

„Diese Kirche ist prägend.“


„Es ist großartig, was hier geschaffen wurde“, betonte Ministerpräsident Bodo Ramelow Montagnachmittag, 7. Dezember, bei der Besichtigung der Kaufmannskirche „St. Gregor Erfurt“ anlässlich deren Wiedereröffnung nach 20-monatiger Sanierung.

Ministerpräsident Bodo Ramelow bei der Besichtigung der Kirche

Die Erfurter Kaufmannsgemeinde hat ihre Kirche bereits am 1. Advent mit einem Festgottesdienst wieder eröffnet.

Pfarrer und Vorsitzender des Gemeindekirchenrates, Tilmann Cremer, führte den Ministerpräsidenten durch die Räumlichkeiten der sanierten Kirche, während Architekt Peter Tandler die getätigten Baumaßnahmen erläuterte.

Das Projekt wurde durch Fördermittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: