Eröffnung der 26. jüdisch-israelischen Kulturtage

Die 26. jüdisch-israelischen Kulturtage sind eröffnet. Ministerpräsident Bodo Ramelow, Schirmherr des Festivals, sagt in der Synagoge von Berkach: "Erkunden wir gemeinsam - Seit an Seit, Arm in Arm - das jüdische Leben und die jüdische Kultur. Dann verstehen wir: das jüdische Leben ist Teil unseres Lebens." Dabei sei es wichtig, die Vielfalt der Kulturen und Religionen zu akzeptieren, ja als Bereicherung zu empfinden. "Kultur öffnet die Herzen der Menschen", ist der Ministerpräsident überzeugt. Und die wunderbare Sveta Kundish hat heute sehr viele Herzen geöffnet.

Ministerpräsident Bodo Ramelow hält eine Rede.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: