Eröffnung der 29. Thüringen Ausstellung

Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Ein Streifzug durch die Vielfalt Thüringens: Handwerker, Verbände, politische Parteien, Händler und Anbieter von Dienstleistungen präsentieren sich auch in diesem Jahr wieder auf der Thüringen Ausstellung. Auch das Paar des Thüringentags 2019 in der Stadt Sömmerda mischte sich unter die Gäste: „Von Beginn an hat sich diese Stadt eng mit der Messe Erfurt verbunden.“, sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow im Grußwort der Eröffnung.

Am 9. Februar 2019 wurde die diesjährige Thüringenausstellung auf der Erfurter Messe eröffnet. Mit dabei war auch Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow. Foto: Paul-Philipp Braun

Es war dennoch ein ungewohnter Start in Thüringens größte Messe. Vor etwa drei Wochen verstarb der „Vater der Thüringen Ausstellung“, wie Bodo Ramelow ihn nannte, Eberhard Kreuser. Der Ministerpräsident betonte in seiner Rede, dass er es sehr zu schätzen wisse, was Eberhard Kreuser der Thüringen Ausstellung mitgegeben habe. Im Anschluss an die feierliche Eröffnung begab sich der Ministerpräsident auf einen Rundgang und stand für Autogramme und gemeinsame Fotos am Stand der Thüringer Staatskanzlei zur Verfügung. Die Thüringen Ausstellung dauert bis zum 17. März an und ist einen Besuch wert.

Weiterführende Links

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: