Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Fortschreibung des Landesentwicklungsprogramms 2025


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Mit der Fortschreibung des Landesentwicklungsprogramms wollen wir ländlichen Raum stärken und die Energiewende beschleunigen.“ Die Ministerin Susanna Karawanskij informierte heute in der Regierungsmedienkonferenz über die Fortschreibung des Landesentwicklungsprogramms 2025 (LEP 2025).

Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Susanna Karawanskij, im Porträt, während einer Videokonferenz

Das übergeordnete Ziel der Landesentwicklung ist eine moderne Landes- und Regionalplanung, die unter anderem durch digitale Beteiligungs- und Verfahrensprozesse eine schnellere Planung gewährleisten soll. Ministerin Karawanskij hat bei der Fortschreibung des LEP 2025 zentrale Zukunftsfragen im Blick. Eine sozial gerechte Landesentwicklung, die den ländlichen Raum weiter stärken will und gleichwertige Lebensbedingungen in allen Landesteilen anstrebt. Mit den planerischen Grundlagen im LEP 2025 steht zudem der weitere Ausbau der Erneuerbaren Energien im Fokus, mit dem Thüringen seinen Beitrag zum Gelingen der klimanotwendigen Energiewende leisten wird

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: