Grußwort bei der Konferenz der Landessportbünde

Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Thüringen ist Sportland und Thüringen will Sportland sein und bleiben.“, sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow am Abend des 22. März 2019 auf der Veste Wachsenburg. Dorthin hatte er die Vertreterinnen und Vertreter der im Deutschen Olympischen Sportbund (Team Deutschland) organisierten Landessportbünde eingeladen.

In einem kurzen Grußwort betonte der Ministerpräsident die Vielfalt des Thüringer Sports und hob besonders Oberhof als Wintersportstandort hervor. Dabei lobte der er vor allem das gesellschaftliche Engagement, das in den Sportvereinen allgegenwärtig ist. Der Vereinssport sei, betrachte man es im bundesdeutschen Maßstab, die größte gesellschaftliche Initiative überhaupt. „Sie arbeiten an und mit der Zukunft des Sports und somit arbeiten Sie auch an vielen Themen, die die Gesellschaft zusammenhalten“, so Bodo Ramelow.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: