Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Amtseinführung der Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

"Ich wünsche Ihnen für die Zukunft viel Kraft, viel Glück und vor allem viel Engagement." Die Vorsitzende Richterin am Bundesarbeitsgericht, Inken Gallner, wurde im Januar dieses Jahres vom Bundespräsidenten zur Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts ernannt. Mit einem Festakt wurde sie am 28. Juni vom Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, in ihr Amt eingeführt.

Ein Mann gratuliert einer Frau und überreicht einen Blumenstrauß.

„Ich bin überzeugt, mit dem Element und der Wirkung des Bundesarbeitsgerichts sind wichtige Signale in die Gesellschaft immer wieder verbunden gewesen. Konflikte, die hier am Ende beigelegt wurden sind, führen zu einer Konfliktlösung in allen Betrieben. Und deswegen brauchen wir eine stabile Arbeitsgerichtsbarkeit, die eingebettet ist in eine breite Einbindung durch die Sozialpartner“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow in seinem Grußwort.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: