Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

„150 Jahre Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar“


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar ist das Ausbildungszentrum für unsere Botschafterinnen und Botschafter“ so Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Festkonzert II „Franz Liszt arrangiert“ im Rahmen der Feierlichkeiten „150 Jahre Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar“ am 25. Juni in Weimar.

Ministerpräsident Bodo Ramelow spricht in ein Mikro.

150 Studierende der Hochschule nahmen gemeinsam am Konzert teil, vom Hochschulchor, Vokalensembles der Musikpädagogik, Big Band, dem Large Ensemble des Instituts für Neue Musik und Jazz bis hin zum Collegium Musicum.

Mit einem am 22. Oktober 2021 begonnenen Festjahr feiert die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar ihre Gründung vor 150 Jahren. In der momentan laufenden Festwoche finden die Höhepunkte der Feierlichkeiten statt. Bereits am Vormittag erhielt Prof. Anne-Kathrin Lindig die Amtskette der Präsidentin als Nachfolgerin von Prof. Christoph Stölzl. Der Ministerpräsident dankte Christoph Stölzl für über ein Jahrzehnt Arbeit für die Hochschule und für Thüringen.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: