Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

„30 Jahre Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften in Thüringen“


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Die Konsequenzen aus Corona waren bereits Armut treibend, die Konsequenzen aus der momentanen wirtschaftlichen Krise werden zur Energiearmut führen. Wir müssen uns diesen Fakten stellen. Ihre Aufgabe als WissenschaftlerInnen muss es sein, diese Gesellschaft aktiv zu gestalten und das Zusammenwachsen der Gesellschaft in den Fokus zu stellen. Die Reichhaltigkeit dieser Hochschule liegt in ihrer Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten und dem Potential zur Zusammenarbeit“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow in der Podiumsdiskussion „30 Jahre Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften in Thüringen“ im Rahmen der Jubiläumsfeier in der Fachhochschule Erfurt am 24. Juni.

Menschen sitzen auf einer Tribüne

MitdiskutantInnen waren unter anderem Christine Lieberknecht, ehemalige Ministerpräsidentin, sowie Prof. Dr. Frank Setzer, Präsident der Fachhochschule Erfurt. Gesprochen wurde vor allem über die Entwicklungen und Perspektiven sozialer Arbeit in Thüringen.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: