Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Grußwort vor Beginn der Aufführung „Die Mitschuldigen“ von Johann Wolfgang von Goethe


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Am Samstagnachmittag, den 17. Juli, besuchte Ministerpräsident Bodo Ramelow das Liebhabertheater Schloss Kochberg zur Aufführung "Die Mitschuldigen" von Johann Wolfgang von Goethe. Das Theater ist ein weltweit einzigartiges Privattheater-Gebäude des späten 18. Jahrhunderts.

Ministerpräsident Bodo Ramelow im Liebhabertheater Schloss Kochberg zur Aufführung "Die Mitschuldigen" von Johann Wolfgang von Goethe

Am Samstagnachmittag, den 17. Juli, besuchte Ministerpräsident Bodo Ramelow das Liebhabertheater Schloss Kochberg zur Aufführung des Lustspiels "Die Mitschuldigen" von Johann Wolfgang von Goethe.

Das Liebhabertheater ist ein weltweit einzigartiges Privattheater-Gebäude des späten 18. Jahrhunderts. Schloss Kochberg gehört heute zur Klassik Stiftung Weimar und ist Teil der "European Route of Historic Theatres", die die 120 schönsten Exemplare historischer Theater in ganz Europa verbindet.

Die Aufführung „Die Mitschuldigen“ wurde ursprünglich für das Sommerfestival 2020 inszeniert, konnte aufgrund der Pandemie jedoch kaum vor Publikum gespielt werden. Die Inszenierung wurde gefördert von der Thüringer Staatskanzlei.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Liebhabertheaters.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: