Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

„Trauer ist jeder und jedem von uns nicht fremd.“


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Wir alle lernen sie früher oder später kennen, Trauer gehört zum Leben dazu. Das gilt jedoch nicht für das unbeschreibliche Leid und das unvorstellbare Ausmaß von Trauer, an das wir heute erinnern“, Ministerpräsident und Bundesratspräsident Ramelow bei der Kranzniederlegung zum Volkstrauertages.

Bundesratspräsident Bodo Ramelow, die Repräsentanten der vier anderen Verfassungsorgane des Bundes, Repräsentanten des Landes Berlin sowie der Präsident des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Generalinspekteur der Bundeswehr legen gemeinsam Kränze nieder.
Anschließend nahm der Bundesratspräsident an der zentralen Gedenkveranstaltung im Bundestag teil.
Der Landesjugendchor Thüringen mit Ministerpräsident Ramelow

Bundesratspräsident Bodo Ramelow nahm am 14. November an der Gedenkveranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. zum Volktrauertag teil. Das Gedenken zum Volkstrauertag begann in der Berliner Neuen Wache. Dort legten Bundesratspräsident Bodo Ramelow, die Repräsentanten der vier anderen Verfassungsorgane des Bundes, Repräsentanten des Landes Berlin sowie der Präsident des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Generalinspekteur der Bundeswehr gemeinsam Kränze nieder.

Anschließend nahm der Bundesratspräsident an der zentralen Gedenkveranstaltung im Bundestag teil. Die feierliche Zeremonie stand in diesem Jahr im Zeichen der Erinnerung an den besonders grausamen Angriffs- und Vernichtungskrieg in Ost- und Südosteuropa.

Musikalisch wurde die Gedenkveranstaltung durch Thüringen begleitet: Der Landesjugendchor Thüringen brachte unter Leitung von Nikolaus Müller Werke der Komponisten Manfred Schlenker und Pau Casals zur Aufführung. Ein besonderer musikalischer Beitrag kam von Musiker und TV-Journalist Reinhold Beckmann. Er sang das Lied „Vier Brüder“, ein Stück über die im Krieg gefallenen Brüder seiner Mutter Aenne.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: