Ministerpräsident Ramelow bei „Krause höchstpersönlich“

Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Immer, wenn ich mal moralische Erbauung brauche, dann seh ich mir die vielen Sportler/innen an, die Thüringen ganz nach vorne bringen. Ich bin so stolz darauf, was wir hier, zum Beispiel in der Leichtathletik, aber auch im Wintersport, zu bieten haben!“ Ministerpräsident Bodo Ramelow bei der zehnten Auflage der Talkshow Krause höchstpersönlich im Burgtheater Bad Langensalza.

Neben dem Ministerpräsidenten waren Herbert Müller, Trainer des Thüringer Handball Club, die Thüringer Wintersportlerin Anja Schneiderheinze (Bobteam Schneiderheinze), Thomas Röhler, Olympiasieger und Europameister im Speerwurf, Gäste von Talkmaster Hardy Krause. Die Runde diskutierte alles, was sportbegeisterte Thüringerinnen und Thüringer fasziniert, aber auch ganz persönliche Lebenserfahrungen.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: