Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Testkapazitäten schaffen, Hausärzte in die Impfstruktur einbinden


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Wir wollen in der Breite so viel und schnell wie möglich Testkapazitäten, auch unter Einbindung von Hausärzten, medizinischen Versorgungszentren und Apotheken schaffen, vorausgesetzt, dass die Hersteller der Tests die Lage nicht ausnutzen und keine gewinnmaximierenden Preise fordern, sondern auf Selbstkostenbasis anbieten.

Minister Hoff hinter dem Rednerpult

Der vom Kabinett beschlossene Orientierungsrahmen wird ab April in Verordnungen umgesetzt sein. Wir wollen dabei von der Konzentration auf die Inzidenzwerte wegkommen, hin zu einem Set von Indikatoren. Ab April sollen auch die Hausärzte in die Impfstruktur eingebunden werden, sofern alle Lieferzusagen der Impfstoffhersteller eingehalten werden.“

Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. BenjaminHoff in der heutigen Regierungsmedienkonferenz

https://youtu.be/9ntyneMWfzs

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: