Veranstaltungen


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Absage an jede Form von Diktatur

    „Wir dürfen nicht zulassen, dass Macht missbraucht wird. Das Erinnern an den Volksaufstand vom 17. Juni 1953 ist gleichzeitig eine Absage an jede Form von Diktatur und eine Verteidigung der Rechtsstaatlichkeit“.   zur Detailseite

    Bodo Ramelow hinter dem Rednerpult nebst einem großen Blumengesteck

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Kurorte sind ein wichtiges „Pfund“ für Thüringen

    Ministerpräsident Bodo Ramelow traf sich am Nachmittag des 15. Juni 2020 mit dem Präsidenten des Thüringer Heilbäderverbands, Bernhard Schönau, in Bad Langensalza.   zur Detailseite

    Bodo Ramelow und Bernhard Schönau mit Mundschutz

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    "Es gibt 1000 Gründe auf diese Region zu schauen."

    "Das heute vorgestellte Projekt treibt die regionale Entwicklung des Tourismus weiter voran. Mein Traum ist ein integriertes Wander- und Radwegenetz unter Einbeziehung der Schifffahrt und der Ferienhausangebote. Das heute vorgestellte E-Bike und die hier installierten Ladestationen bieten einen Einblick in die Zukunft.“   zur Detailseite

    Ministerpräsident Bodo Ramelow und Landrat Thomas Fügmann

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    „Die Porzellanherstellung hat in Deutschland und insbesondere auch Thüringen eine lange Tradition"

    „Der Freistaat Thüringen hat als Teil der Stahlallianz der Bundesländer das Handlungskonzept Stahl ausdrücklich begrüßt und die Bundesregierung gebeten, das Thema als einen Schwerpunkt der deutschen Ratspräsidentschaft anzugehen“.   zur Detailseite

    Gruppenbild des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow mit den Mitarbeitern der „Könitz Porzellan GmbH“

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Aus dem Notbetrieb in den beschränkten Regelbetrieb

    Die vergangenen Wochen waren gerade für Kinder und deren Eltern ungewohnt und anspruchsvoll. Viele Sorgen und Probleme haben sich angehäuft.   zur Detailseite

    Bodo Ramelow mit Mitarbeitern und Kindern des „Daberstedter Räubernest“

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Schutz der Menschen in den Vordergrund stellen

    „Ich freue mich, dass im Opel-Werk in Eisenach jetzt wieder eine neue Normalität geschaffen wird. Wir müssen jedoch darauf achten, dass ein Betrieb, in dem so viele Menschen arbeiten nicht zum Hort der Ansteckung wird. Deshalb bin ich froh, dass ich mir heute persönlich einen Eindruck von den Arbeitsbedingungen vor Ort machen kann“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow in Eisenach, wo seit heute wieder der Grandland X-Hybrid in Serie produziert wird.   zur Detailseite

    Ministerpräsident Bodo Ramelow mit Mitarbeitern im Opel-Werk vor dem Montageband

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Normalbetrieb in den Schulen spätestens nach den Sommerferien

    „Wir müssen spätestens nach den Sommerferien in den Schulen in einen Normalbetrieb kommen und wir dürfen dabei niemanden gefährden, weder die Kinder noch die Lehrer“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow im Vorfeld der aktuell stattfindenden Auftaktsitzung des Wissenschaftlichen Beirats des Kabinetts zum SARS-2/CoVID-19-Pandemiemanagement.   zur Detailseite

    Ministerpräsident am Tisch während Videoschalte

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Dank für schnellen und achtsamen Einsatz zur Krisenzeit

    Fast 70.000 Anträge für Soforthilfen gingen während der Corona-Krise bei der Thüringer Aufbaubank ein. Nur 400 davon befinden sich aktuell noch in Bearbeitung, alle Auszahlungen der Soforthilfen sind ansonsten bereits erfolgt.   zur Detailseite

    Die Geschäftsführer der Aufbaubank gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten auf einer Treppe vor dem Eingang der Bank.

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    „Das jüdische Leben ist selbstverständlicher Teil von Thüringen und unterstreicht unsere Vielfalt."

    Jüdische Patienten der Waldkliniken Eisenberg haben ab Oktober die Möglichkeit, einen eigenen Gebetsraum zu nutzen. Darüber haben am Dienstag Ministerpräsident Bodo Ramelow, Vertreter der jüdischen Gemeinde und des Krankenhauses in einer gemeinsamen Pressekonferenz informiert.   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Miteinander gegen das Coronavirus

    Die heutige Konferenz der Regierungschefinnen und -chefs der ostdeutschen Bundesländer mit der Bundeskanzlerin und dem Bundesbeauftragten für die ostdeutschen Bundesländer fand erneut per Videoschalte statt.   zur Detailseite

    Bodo Ramelow und Malte Krückels während der Videoschalte

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: