Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Den Menschen ein würdiges Andenken geben

„Heute ist ein besonderer Tag, an dem wir uns unserer Verantwortung stellen. Ein Tag, an dem wir deutlich machen, dass wir den Menschen, die hier an dieser Stelle verscharrt wurden, ein würdiges Andenken geben. Wir sind es ihnen schuldig. Und wir sind es uns schuldig. Als Deutsche, als Europäer, als…

Weitere Informationen

Ministerpräsident, Landtagspräsidentin und Gäste beim Gedenken auf dem Friedhof

Välkommen! - Botschafter des Königreiches Schweden in der Bundesrepublik Deutschland, S.E. Per Thöresson, in Erfurt

”Sorgsam leben, Weichen stellen für die Klimaneutralität, miteinander Ziele umsetzen und vor allem, gemeinsam wachsen. Die Welt muss uns erhalten bleiben! Ich freue mich, den Diskurs über Nachhaltigkeit gemeinsam mit Schweden zu führen”, so Ministerpräsident Bodo Ramelow in seinem heutigen Grußwort…

Weitere Informationen

Die Gäste mit Masken vor dem Landtag, im Hintegrund Flaggen

Ministerpräsident Bodo Ramelow beim #TagdesSports

Den #TagdesSports begann Ministerpräsident Bodo Ramelow am 12.10.2020 mit einem kurzen Tischtennismatch gegen Alina Grimm (5. Klasse) vom TTC HS Schwarza.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow bei einem kurzen Tischtennismatch gegen Alina Grimm

Herzlich willkommen in Erfurt!

Ministerpräsident Bodo Ramelow und Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein unterzeichnen Letter of Intent zum „Tag der Deutschen Einheit 2022 in Erfurt“ Vom 1.bis zum 3. Oktober 2022 ist Deutschland zu Gast in Thüringen – in der Landeshauptstadt Erfurt. Anlass sind die Feierlichkeiten zum Tag…

Weitere Informationen

MInisterpräsident Bodo Ramelow und Oberbürgermeister Bausewein unterzeichnen einen Letter of Intent

‚man in a cube‘ von Ai Weiwei in Eisenach

Die Skulptur ‚man in a cube‘ des chinesischen Künstlers Ai Weiwei wurde heute im Beisein von Ministerpräsident Bodo Ramelow dem Lutherhaus Eisenach übergeben, wo sie dauerhaft ausgestellt werden soll.

Weitere Informationen

MP Bodo Ramelow schaut Videobotschaft von Ai Weiwei

Herzlich willkommen in Erfurt!

Ministerpräsident Bodo Ramelow und Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein unterzeichnen Letter of Intent zum „Tag der Deutschen Einheit 2022 in Erfurt“

Weitere Informationen

MP Bodo Ramelow unterschreibt

Oldtimerkorso erinnert an den Grundstein für die erste deutsche Demokratie

„Es war in Schwarzburg, wo #Reichspräsident Friedrich Ebert im August 1919 während seines Sommerurlaubs die Weimarer Reichsverfassung unterzeichnete. Damit rückte er ein kleines Städtchen im Thüringer Wald in den Mittelpunkt der europäischen Geschichte. Das Werden, Sein und die Zerstörung der…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow steht vor Opel Kadett

260jährige Jubiläum des Thüringer Porzellans

In diesem Jahr kann Thüringen das 260jährige Jubiläum des Thüringer Porzellans feiern – im Jahr 1760 fand Heinrich Macheleid, geboren in Cursdorf, die richtige Mischung zur Herstellung des kostenbaren Rohstoffes, der Thüringens Kultur- und Industrielandschaft bis heute prägt.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow die Porzellanmanufaktur der Künstlerin KATI ZORN porzellan Kunst in Cursdorf

Zum Tag der Deutschen Einheit in Altenburg

Coronabedingt musste das geplante Thüringer Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit, das in diesem Jahr in Altenburg stattfinden sollte, leider ausfallen. Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchte am 3. Oktober in der Schlosskirche Altenburg ein Orgelkonzert und richtete ein Grußwort an die…

Weitere Informationen

„Das ist alles töfte!“

„Wir dürfen die Schrecken des Holocaust nicht vergessen. Aber wir müssen auch den Reichtum des jüdischen Lebens im heutigen Alltag bedenken. So entstand die Idee des Themenjahres. Wir wollen uns allen Facetten des jüdischen Lebens zuwenden“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow in seinem Grußwort zur…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow während der Rede im Kaisersaal

„Die Auszuzeichnenden stehen stellvertretend für 850.000 Thüringerinnen und Thüringer, die ehrenamtlich engagiert sind.“

Im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnete Ministerpräsident Bodo Ramelow heute Nachmittag Erika Hermanns aus Eisenach, Rolf Bolwin aus Bonn, Bernd Roßmann aus Ilmenau, Hans-Ulrich Apel aus Meiningen und Michael Berman aus Jena mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik…

Weitere Informationen

Bodo Ramelow und die Geehrten mit dem Bundesverdienstorden in der Hand

„Erntedank - das heißt Dank zu sagen."

"... An alle, die tagtäglich dafür sorgen, dass wir ein ordentliches Essen auf dem Tisch haben.“ Mit diesen Worten nahm Ministerpräsident Bodo Ramelow am Vormittag des 26. September 2020 symbolisch die traditionelle Erntekrone vom Präsidenten des Thüringer Bauernverbandes, Dr. Klaus Wagner,…

Weitere Informationen

Bodo Ramelow in der Kirche inmitten von Erntedankgaben

Besuchstour durch Mühlhausen

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns besuchte Bodo Ramelow am 25. September 2020 das Freibad am Schwanenteich, die Kulturstätte am Schwanenteich und das Geschwister-Scholl-Haus.

Weitere Informationen

Bodo Ramelow begutachtet ein kleines Holzhaus in einer Bastelwerkstatt

„Ein Aushängeschild für den Sportstandort Bad Langensalza“

Ministerpräsident Bodo Ramelow anlässlich der Eröffnung der Dreifeldsporthalle "Salza Halle" in Bad Langensalza am 25. September 2020. Die Arbeiten in der Heimspielstätte des Thüringer Handball Clubs verliefen sowohl zeitlich als auch finanziell nach Plan.

Weitere Informationen

Bodo Ramelow und vier weitere Personen bei der Enthüllung eines Schildes

„Breitbandausbau ist die Grundbedingung der Digitalisierung“

So Ministerpräsident Bodo Ramelow zur Unterzeichnung des Breitbandvertrages in Kirchgandern. 2600 Haushalte, 400 Gewerbestandorte und 60 Schulen verfügen zukünftig dank Glasfaserkabel über einen schnellen Internetanschluss.

Weitere Informationen

Bodo Ramelow hinter dem Rednerpult

Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

Bodo Ramelow

Persönliche Angaben

Geboren am 16. Februar 1956 in Osterholz-Scharmbeck

Aus dem Lebenslauf des Ministerpräsidenten:

04. März 2020Wiederwahl zum Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

5. Dezember 2014
bis 5. Februar 2020

Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

2009 - 31. März 2015

Mitglied des Thüringer Landtags

2009 - 12/2014

Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE.

2005 - 2009

Mitglied des Deutschen Bundestages; Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE.

1999 - 2005

Mitglied des Thüringer Landtags, ab 2001 Vorsitzender der PDS-Landtagsfraktion

1990 - 1999

Landesvorsitzender der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen Thüringen (HBV)

1981 - 1990

Gewerkschaftssekretär Mittelhessen

1978 - 1980

Filialleiter Jöckel Vertriebs GmbH Marburg

1975 - 1977

Erwerb der Fachhochschulreife an der Fachoberschule Marburg; Ausbilder (IHK-geprüft)

1975

Substitut bei HaWeGe in Marburg Cappel

1973 - 1974

Tätigkeit bei Karstadt und dabei Ausbildung zum Substituten

1970 - 1973

Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei Karstadt Gießen

Ministerpräsident Bodo Ramelow
Ministerpräsident Bodo Ramelow; Foto: Thüringer Staatskanzlei (TSK)

Gremienmitgliedschaften des Ministerpräsidenten:

  • Kuratorium des Deutschen Museums München: Mitglied
  • Kuratorium der EKD zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums 2017: Mitglied
  • Alternative 54: Mitglied
  • Deutsch-Israelische Gesellschaft: Mitglied
  • Fan-Projekt Jena
  • Genossenschaft "FairWohnen"
  • Radio Lotte
  • Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) / Heinrich Heine Universität Düsseldorf: Kuratoriumsmitglied
  • Kommunalpolitisches Forum
  • Linke Medienakademie - LiMA
  • Leo Baeck Foundation (Trägerstiftung des Abraham Geiger Kollegs)
  • Leo Baeck School
  • Mehr Demokratie e. V.: Mitglied
  • Petersberg Verein: Mitglied
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung e. V.: Mitglied
  • Theaterfreunde Erfurt e. V.: Mitglied
  • Thüringer Meer e. V.: Mitglied
  • Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft
  • Volkssolidarität

Mitgliedschaften des Ministerpräsidenten in Bundesratsgremien:

  • Mitglied des Bundesrates für den Freistaat Thüringen
  • Mitglied des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten
  • Mitglied des Ausschusses für Verteidigung
  • Ordentliches Mitglied im Vermittlungsausschuss des Deutschen Bundestages und des Bundesrates
  • Mitglied des Gemeinsamen Ausschusses des Deutschen Bundestages und des Bundesrates
Ministerpräsident Bodo Ramelow hält eine Rede im voll besetzten Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei.

Regierungserklärungen und Reden

Auf der Webseite der Reden und Regierungserklärungen finden Sie eine Auswahl Regierungserklärungen und Reden von Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Medieninformationen zur Arbeit des Ministerpräsidenten

  • „#RamelowDirekt – der Ministerpräsident im Dialog“ am 28. Oktober in Erfurt


    121/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow lädt für kommenden Mittwoch, 28. Oktober 2020, Bürgerinnen und Bürger zum Gespräch ein und setzt damit die Reihe „RamelowDirekt – Der Ministerpräsident im Dialog“ fort. Im alten Schauspielhaus – unter Einhaltung strenger Hygieneregeln – können sich Gäste mit ihren Anliegen, Anregungen und Fragen an den Ministerpräsidenten wenden und über „ihre“ Themen auszutauschen.   zur Detailseite

  • Herzlich willkommen in Erfurt! / Ramelow und Bausewein unterzeichnen Letter of Intent zum „Tag der Deutschen Einheit 2022 in Erfurt“


    119/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Vom 1.bis zum 3. Oktober 2022 ist Deutschland zu Gast in Thüringen – in der Landeshauptstadt Erfurt. Anlass sind die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit mit einem großen Bürgerfest, auf dem sich alle 16 Länder präsentieren, sowie dem Zentralen Festakt und einem Ökumenischen Gottesdienst. Erste Vorbereitungen sind bereits angelaufen. Heute nun (9. Oktober 2020) unterzeichneten Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein im Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei einen Letter of Intent. In diesem verständigen sich der Freistaat und die Stadt über „die Organisation und Zusammenarbeit im gemeinsamen Vorhaben ‚Tag der Deutschen Einheit 2022‘“. Weiter heißt es in dem Papier: „Die Landesregierung Thüringen und die Landeshauptstadt Erfurt stimmen in der Absicht überein, dieses Fest gemeinsam in Erfurt umzusetzen. Sie wollen sich ihren Besucherinnen und Besuchern aus Nah und Fern als attraktive Destination sowie als gute Gastgeber präsentieren.“   zur Detailseite

  • Elly Lange aus Erfurt mit Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland geehrt


    118/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    „Mein allergrößter Respekt gilt einer bewundernswerten Frau, die sich zeit ihres Lebens für andere engagierte. Die immer da war für alte und junge Menschen, für schwache, kranke, obdachlose, für jene am Rande der Gesellschaft. Es mir eine ganz besondere Ehre, Elly Lange die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland zu überreichen.“ Das sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow heute (8. Oktober 2020) im Erfurter Christianenheim, wo er im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Ehrung vornahm. Der Bundespräsident hatte Elly Lange die hohe Auszeichnung verliehen für ihr jahrzehntelanges Tun im sozialen Bereich, für ihr übergroßes vom christlichen Glauben getragenes Engagement – gerade für die Schwächsten unserer Gesellschaft.   zur Detailseite

  • Ministerpräsident Bodo Ramelow bei Einweihung des neugestalteten KZ-Häftlingsfriedhofs „Am Baderberg“ in Berga/Elster / Einladung an die Vertreterinnen und Vertreter der Medien


    117/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Im Jahr 1944 wurde in der Stadt Berga/Elster das Außenlager „Schwalbe V“ des Konzentrationslagers Buchenwald eingerichtet. Etwa 3.400 Gefangene sollten 18 große Tunnel im Zickraer Berg zur Errichtung einer Fabrik zur Treibstoffgewinnung bauen. In den sechs Monaten des Bestehens des Außenlagers – von November 1944 bis April 1945 – kamen 315 Gefangene ums Leben und wurden auf dem Baderberg würdelos verscharrt. Die aus Bundesmittteln nach dem deutschen Gräbergesetz finanzierte Neugestaltung des zuvor verwilderten Friedhofs wurde von einem Sohn und einem Enkel eines Opfers initiiert. Entstanden sind eine würdige Grabanlage und ein Ort des Gedenkens, des Mahnens und gegen das Vergessen.   zur Detailseite

  • Schwedischer Botschafter am 13. Oktober 2020 zu Besuch in Erfurt / Gespräche und Ausstellung zu Nachhaltigkeit


    116/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Per Thöresson, Botschafter des Königsreichs Schweden in der Bundesrepublik Deutschland, wird am Dienstag kommender Woche (13. Oktober 2020) zu Besuch in Erfurt sein. Auf dem Programm stehen u.a. die Teilnahme an der Kabinettsitzung in der Thüringer Staatskanzlei sowie eine Ausstellungseröffnung und eine Paneldiskussion im Thüringer Landtag.   zur Detailseite

Ihre Anfrage an das Referat "Bürgeranliegen"

​​Das Team im Bürgerreferat der Staatskanzlei nimmt Ihre Anliegen, Sorgen und Nöte entgegen und sucht gemeinsam mit Ihnen nach guten Lösungen. 

Wenn Sie die im Formular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
* Pflichtfeld

Hinweise

Für einfache Auskünfte und Anfragen (z.B. eine Frage zu Zuständigkeiten in unserer Landesverwaltung) benötigen wir nur Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Damit wir darüber hinausgehende Fragen und Anliegen sachgerecht beantworten können, teilen Sie bitte Ihre Anschrift (Straße, Wohnort, Postleitzahl) und ggf. eine Telefonnummer mit, unter der Sie erreichbar sind. 

Für eine personenbezogene Bearbeitung Ihrer Frage oder Ihres Anliegens senden Sie uns aus datenschutzrechtlichen Gründen bitte die hier zum Download angebotene Einwilligungserklärung ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Zur Einwilligungserklärung (PDF, nicht barrierefrei, 101 KB)

Wenn Ihr Anliegen einen ressortspezifischen Charakter hat, wird dieses nach der Geschäftsordnung der Landesregierung in der Regel an das jeweils zuständige Ministerium weitergeleitet.

Die Möglichkeit einer Rechtsberatung und der Überprüfung von Gerichtsurteilen besteht nicht.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: