Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

„Heute eröffnen wir die ersten stationären Impfzentren. Heute ist der erste Tag vom Schluss dieser Pandemie.“

So Ministerpräsident Bodo Ramelow zum Impfbeginn in den Thüringer Impfzentren am Nachmittag des 13. Januar 2021 in Weimar.

Weitere Informationen

Bodo Ramelow mit zwei Krankenschwestern im Impfzentrum

„Danke für das Miteinander."

Digitales Sternsingen: „Danke für das Miteinander. Der Stern symbolisiert die Hoffnung, dass es nach schweren Zeiten auch wieder fröhliche Zeiten gibt.“

Weitere Informationen

Die drei Sternsinger vor der Thüringer Staatskanzlei stehend

„Die Maßnahmen werden bis zum 31.1. fortgesetzt. Wir wollen ein hohes Maß an Kontaktvermeidung erreichen."

"Wir müssen zu jeder Zeit in der Lage sein, Menschen in den Krankenhäusern zu behandeln. Wir werden den 15 Kilometer-Radius als eine Maßnahme den Kreisen und kreisfreien Städten anempfehlen, die eine Inzidenz über 200 haben. Diese Möglichkeit wird jetzt in den Maßnahmenkatalog aufgenommen. Bei…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow am Rednerpult

„In der nächsten Zeit muss es unser vorrangiges Ziel sein, die Infektionszahlen deutlich zu senken (...)

(...) und so das Gesundheitssystem zu entlasten. Das wird uns nur gelingen, wenn wir unsere Kontakte auch in den kommenden Wochen erheblich einschränken. Wir setzen große Hoffnungen auf den Impfstoff, der im Laufe dieses Jahres allen Impfwilligen zur Verfügung stehen wird.“

Weitere Informationen

Ein Mitarbeiter des MDR blickt auf die Bildschirme mit der Neujahrsansprache

Allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein friedvolles, besinnliches, Kraft und Trost spendendes Weihnachtsfest

„Trotz aller Umstände und Einschränkungen, trotz aller Gefahren, Sorgen und Nöte, die von der Pandemie ausgehen, wünsche ich allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein friedvolles, besinnliches, Kraft und Trost spendendes Weihnachtsfest. Bleiben Sie gesund!" - Ministerpräsident Bodo Ramelow

Weitere Informationen

orträt des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (DIE LINKE) am 8. Dezember 2020 im Foyer der Thüringer Staatskanzlei.

Ministerpräsident Bodo Ramelow liest die "Weihnachtsgeschichte"

Zur "Andacht im Advent mit prominenter Lesung und Musik" der Thomaskirche Erfurt las Herr Ministerpräsident Bodo Ramelow, musikalisch begleitet durch den Thüringer Polizeimusikkorps, in digitaler Form den Besucherinnen und Besuchern die weltberühmte "Weihnachtsgeschichte" (im Englischem "A Christmas…

Weitere Informationen

Chanukka in der Neuen Synagoge Erfurt

Mit dem Entzünden der ersten Kerze wurde am 10.12.2020 das Chanukka-Fest in der Neuen Synagoge Erfurt eröffnet. Gemeinsam mit dem Thüringer Landesrabbiner Alexander Nachama und dem Vorsitzenden der Jüdische Landesgemeinde Thüringen, Prof. Dr. Reinhard Schramm, sowie Erfurts Oberbürgermeister Andreas…

Weitere Informationen

Thüringer Landesrabbiner Alexander Nachama und Vorsitzender der Jüdische Landesgemeinde Thüringen, Prof. Dr. Reinhard Schramm, sowie Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein und Ministerpräsident Bodo Ramelow an der Eröffnung teil

„Mein Rat: mit gesundem Menschenverstand auf die AHA-Regeln achten. Wir sind in einer angespannten Zeit, aber noch immer handlungsfähig." "

"Wir sind nicht kurz vor dem Kollaps und wir sind in Thüringen von jeder Form von Triage weit entfernt.“ Ministerpräsident Bodo Ramelow in #RamelowDirekt – der Ministerpräsident im Dialog. AHA steht für: Abstand halten, Hygiene beachten und Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) tragen.

Weitere Informationen

Bodo Ramelow gestikulierend im Aufnahmestudio

„Danke an alle Mitwirkenden der Erinnerungsarbeit, die weit mehr ist, als nur die Grabpflege“

So Ministerpräsident Bodo Ramelow am Volkstrauertag am 15. November 2020 auf dem historischen Friedhof in Apolda, beim Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt. „Wir begehen in diesem Jahr den Volkstrauertag im 75. Jahr nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Auch mit zunehmend zeitlichem Abstand…

Weitere Informationen

Bodo Ramelow und eine weitere Person beim Gedenken auf dem Friedhof

„Wir stehen zusammen, um denen zu gedenken, die geprügelt und umgebracht wurden."

"Wir erinnern uns aber auch an die, die geprügelt haben. Die, die weggeschaut haben. Die nichts damit zu tun haben wollten. Am 10. Mai 1933, als in Deutschland die Bücher brannten und man wusste, da passiert etwas Ungeheuerliches. Da ist die Tür geöffnet worden, für eine völlig entmenschlichte…

Weitere Informationen

Bodo Ramelow und weitere Personen bei der Kranzniederlegung

Mit der Messe wollen wir aus Thüringen ein Signal geben, in die Debatte in ganz Deutschland.

So Bodo Ramelow im Grußwort bei der Eröffnung der Fachmesse pro.vention und Konferenz zum Schutz vor Corona am 5. November 2020 in Erfurt.

Weitere Informationen

Bodo Ramelow und eine weitere Person an einem neuen Gerät

„Die Corona-Krise fordert die gesamte Gesellschaft. Gerade jetzt sind Persönlichkeiten, die nicht nur an sich denken unverzichtbar“

So Ministerpräsident Bodo Ramelow zur Verleihung der Thüringer Verdienstorden am 4. November 2020. Die große Jubiläumsveranstaltung musste leider abgesagt werden, trotzdem überreichte der Ministerpräsident heute, erstmals im Haus Dacheröden, die Thüringer Verdienstorden. Seit 20 Jahren wird der…

Weitere Informationen

Gruppenfoto der Ordensträger

„Unser Thüringer Weg seit dem Frühjahr lautet: So viel bundesweite Einheitlichkeit wie nötig - so viel föderale Eigenständigkeit wie begründet möglich ist.

Im Rahmen dieses Thüringer Wegs haben wir im Frühjahr die Museen u.a. Kultureinrichtungen früher als andere Länder wieder geöffnet. Wir haben gesonderte Regelungen erlassen und waren damit vielfach bundesweite Vorreiter. Unser Ansatz der 'Gebote' statt der 'Verbote' ist weiterhin richtig.“

Weitere Informationen

Bodo Ramelow mit erhobenem Zeigefinger hinter dem Rednerpult

Bodo Ramelow im Gespräch mit Thüringer Unternehmen

Rund 20 Unternehmer aus ganz Thüringen sind am Dienstagabend mit Ministerpräsident Bodo Ramelow ins Gespräch gekommen. Der Wirtschaftssenat des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) hatte zum gemeinsamen Austausch in Erfurt geladen.

Weitere Informationen

Blick durch eine Glastür auf eine Besprechung an einem großen Tisch

Den Menschen ein würdiges Andenken geben

„Heute ist ein besonderer Tag, an dem wir uns unserer Verantwortung stellen. Ein Tag, an dem wir deutlich machen, dass wir den Menschen, die hier an dieser Stelle verscharrt wurden, ein würdiges Andenken geben. Wir sind es ihnen schuldig. Und wir sind es uns schuldig. Als Deutsche, als Europäer, als…

Weitere Informationen

Ministerpräsident, Landtagspräsidentin und Gäste beim Gedenken auf dem Friedhof

Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

Bodo Ramelow

Persönliche Angaben

Geboren am 16. Februar 1956 in Osterholz-Scharmbeck

Aus dem Lebenslauf des Ministerpräsidenten:

04. März 2020Wiederwahl zum Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

5. Dezember 2014
bis 5. Februar 2020

Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

2009 - 31. März 2015

Mitglied des Thüringer Landtags

2009 - 12/2014

Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE.

2005 - 2009

Mitglied des Deutschen Bundestages; Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE.

1999 - 2005

Mitglied des Thüringer Landtags, ab 2001 Vorsitzender der PDS-Landtagsfraktion

1990 - 1999

Landesvorsitzender der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen Thüringen (HBV)

1981 - 1990

Gewerkschaftssekretär Mittelhessen

1978 - 1980

Filialleiter Jöckel Vertriebs GmbH Marburg

1975 - 1977

Erwerb der Fachhochschulreife an der Fachoberschule Marburg; Ausbilder (IHK-geprüft)

1975

Substitut bei HaWeGe in Marburg Cappel

1973 - 1974

Tätigkeit bei Karstadt und dabei Ausbildung zum Substituten

1970 - 1973

Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei Karstadt Gießen

Ministerpräsident Bodo Ramelow
Ministerpräsident Bodo Ramelow; Foto: Thüringer Staatskanzlei (TSK)

Gremienmitgliedschaften des Ministerpräsidenten:

  • Kuratorium des Deutschen Museums München: Mitglied
  • Kuratorium der EKD zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums 2017: Mitglied
  • Alternative 54: Mitglied
  • Deutsch-Israelische Gesellschaft: Mitglied
  • Fan-Projekt Jena
  • Genossenschaft "FairWohnen"
  • Radio Lotte
  • Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) / Heinrich Heine Universität Düsseldorf: Kuratoriumsmitglied
  • Kommunalpolitisches Forum
  • Linke Medienakademie - LiMA
  • Leo Baeck Foundation (Trägerstiftung des Abraham Geiger Kollegs)
  • Leo Baeck School
  • Mehr Demokratie e. V.: Mitglied
  • Petersberg Verein: Mitglied
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung e. V.: Mitglied
  • Theaterfreunde Erfurt e. V.: Mitglied
  • Thüringer Meer e. V.: Mitglied
  • Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft
  • Volkssolidarität

Mitgliedschaften des Ministerpräsidenten in Bundesratsgremien:

  • Mitglied des Bundesrates für den Freistaat Thüringen
  • Mitglied des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten
  • Mitglied des Ausschusses für Verteidigung
  • Ordentliches Mitglied im Vermittlungsausschuss des Deutschen Bundestages und des Bundesrates
  • Mitglied des Gemeinsamen Ausschusses des Deutschen Bundestages und des Bundesrates
Ministerpräsident Bodo Ramelow hält eine Rede im voll besetzten Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei.

Regierungserklärungen und Reden

Auf der Webseite der Reden und Regierungserklärungen finden Sie eine Auswahl Regierungserklärungen und Reden von Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Medieninformationen zur Arbeit des Ministerpräsidenten

Ihre Anfrage an das Referat "Bürgeranliegen"

​​Das Team im Bürgerreferat der Staatskanzlei nimmt Ihre Anliegen, Sorgen und Nöte entgegen und sucht gemeinsam mit Ihnen nach guten Lösungen. 

Wenn Sie die im Formular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
* Pflichtfeld

Hinweise

Für einfache Auskünfte und Anfragen (z.B. eine Frage zu Zuständigkeiten in unserer Landesverwaltung) benötigen wir nur Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Damit wir darüber hinausgehende Fragen und Anliegen sachgerecht beantworten können, teilen Sie bitte Ihre Anschrift (Straße, Wohnort, Postleitzahl) und ggf. eine Telefonnummer mit, unter der Sie erreichbar sind. 

Für eine personenbezogene Bearbeitung Ihrer Frage oder Ihres Anliegens senden Sie uns aus datenschutzrechtlichen Gründen bitte die hier zum Download angebotene Einwilligungserklärung ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Zur Einwilligungserklärung (PDF, nicht barrierefrei, 101 KB)

Wenn Ihr Anliegen einen ressortspezifischen Charakter hat, wird dieses nach der Geschäftsordnung der Landesregierung in der Regel an das jeweils zuständige Ministerium weitergeleitet.

Die Möglichkeit einer Rechtsberatung und der Überprüfung von Gerichtsurteilen besteht nicht.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: