Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Symbolisches Zeichen der Anteilnahme

„Ich unterstütze diese Aktion ausdrücklich und bitte jeden und jede in sich zu gehen und ein symbolisches Zeichen der Anteilnahme zu senden. Angesichts der Verstorbenen verspüre ich eine große Betroffenheit und tiefe Trauer. Allen, die die Gefährlichkeit des Virus leugnen, die an den Maßnahmen zur…

Weitere Informationen

Kerzen stehen an den Fenster der Staatskanzlei

Auftakt des Themenjahrs 2021 „Neue Natur“ der Klassik Stiftung Weimar

Zum Auftakt besuchte Ministerpräsident Bodo Ramelow am Abend des 16. April 2021 das „Grüne Labor“ am Tempelherrenhaus im Park an der Ilm – das Zentrum für die Interaktion mit den Besucherinnen und Besuchern während des Themenjahrs.

Weitere Informationen

„Im Moment ist Sicherheit das oberste Gebot. Wir müssen den Menschen zeigen: Es gibt eine Perspektive und sie beginnt draußen“

Dies betonte Ministerpräsident Bodo Ramelow am Vormittag des 16. April 2021 anlässlich der Eröffnungs-Pressekonferenz zur BUGA Erfurt 2021. Gemeinsam mit Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein, BUGA-Geschäftsführerin Kathrin Weiß und dem Präsidenten des Landesverband Gartenbau Thüringen,…

Weitere Informationen

In 10 Tagen eröffnet die BUGA Erfurt 2021

Als eine der großen Ausstellungsflächen präsentiert sich dabei der Erfurter Petersberg in neuem Glanz. Bei einem Vorab-Rundgang durch die ehemalige Klosterkirche St. Peter und Paul zeigte sich Ministerpräsident Bodo Ramelow am 13. April 2021 begeistert.

Weitere Informationen

Bodo Ramelow vor einer großen Wand welche mit Pflanzenmotiven angestrahlt wird

Lehren aus der Vergangenheit ziehen

„Wir erleben zunehmend geschichtsrevisionistische Angriffe auf unsere reflexive Geschichtskultur. Forderungen, einen Schlussstrich unter die Untaten des Nationalsozialismus zu ziehen, werden lauter. Diesen darf es nicht geben! Wir müssen die Lehren aus der Vergangenheit ziehen“, so erklärte…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow verneigt sich in Buchenwald

"Wir dürfen das Geschehene nicht dem Vergessen überlassen.“

„Die Enkel müssen sich darum kümmern, dass auch heute hingeschaut wird, was damals geschehen ist. Ich bin froh, dass wir heute noch mit den Zeitzeugen reden können, auch wenn sie immer weniger werden. Es ist unsere gemeinsame Aufgabe heute für Demokratie einzustehen. Wir dürfen das Geschehene nicht…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow an der Wand des Vergessens

Ein grünes Zeichen gegen Corona

„Es muss auch jenseits von Corona einen Orientierungspunkt geben. Die BUGA 2021 bietet eine gute Gelegenheit dazu: Ein grünes Zeichen gegen Corona!“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow im Mediengespräch am 26.03.2021 in der Landesvertretung in Berlin.

Weitere Informationen

MP Bodo Ramelow beim Mediengespräch zum Thema „BUGA 2021 – mehr Grün in die Stadt“

Gründonnerstag und Karsamstag werden keine Feiertage

„Die rechtliche Frage nach dem Ruhetag am Gründonnerstag und Karsamstag war am Montag noch offen geblieben. Die Idee lässt sich jetzt nicht umsetzen, war aber richtig und von allen Ministerpräsidenten und Ministerpräsidentinnen mitgetragen. Gründonnerstag und Karsamstag werden keine Feiertage."

Weitere Informationen

Screenshot aus Videokonferenz zeigt Ministerpräsident Bodo Ramelow

Großes Dankeschön: 1000 Personen werden auf dem Gelände der Messe Erfurt jeden Tag gegen COVID-19 geimpft

Über 1000 Personen werden auf dem Gelände der Messe Erfurt im Impfzentrum Mittelthüringen jeden Tag gegen COVID-19 geimpft. Dies ist nur mit der Unterstützung der Bundeswehr möglich.

Weitere Informationen

Bodo Ramelow und die Bundeswehr im Impfzentrum der Erfurter Messehalle

„Wir als Landesregierung sind froh, Sie an unserer Seite zu haben, besonders in einer Zeit, die immer lauter wird“

Dies sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow am Nachmittag des 23. März 2021 in der Erfurter Thomaskirche. Anlass dafür war ein Gottesdienst zum Amtswechsels des Beauftragten der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung.

Weitere Informationen

Bodo Ramelow hinter dem Rednerpult

"Wir setzen auf das Konzept „TINA“: Testen, Impfen, Nachverfolgung und AHA-Regeln.“

„Thüringen ist noch immer das Bundesland mit dem höchsten Infektionsgeschehen in ganz Deutschland, geprägt von der britischen Mutation. Wir sind in der dritten Welle."

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow im Livestream, Screenshot

Beschluss der Konferenz der MinisterpräsidentInnen mit der Kanzlerin zu den weiteren Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Ministerpräsident Bodo Ramelow wird das Kabinett am Dienstagvormittag darüber informieren. Die konkrete rechtliche Umsetzung dieses Beschlusses erfolgt in Thüringen durch die Änderung der bestehenden Corona-Verordnungen, worüber hier umgehend informiert wird. Die aktuellen Verordnungen gelten bis…

Weitere Informationen

Screenshot des Beschlussdokuments

Dank für unerlässliche Unterstützung

Die Unterstützung durch die Bundeswehr ist unerlässlich im Kampf gegen die Pandemie. Ministerpräsident Bodo Ramelow bedankte sich am 18. März persönlich für den Einsatz der Truppe beim scheidenden Kommandeur des Logistikkommandos der Bundeswehr, Generalmajor Volker Thomas, und begrüßte den folgenden…

Weitere Informationen

Gruppenbild im Büro des Ministerpräsidenten, vor Flaggen, Generalmajor Volker Thomas und Brigadegeneral Gerald Funke

„Der Thüringer Weg der Kontaktnachverfolgung ist ein Modell für ganz Deutschland!"

"Für das Testen wollen wir ein engmaschiges Netzwerk im Freistaat knüpfen. Wir haben heute die Grundlagen gelegt für ein bundeseinheitliches Vorgehen. Die weiteren konkreten Schritte in Thüringen werden am Donnerstag in einer Kabinettsitzung beschlossen. Wir werden unseren Rahmenplan anpassen und…

Weitere Informationen

Bodo Ramelow

"Erlebnisportale": Neue kulturelle Leuchttürme im Freistaat an historischen Orten

„Thüringen ist mit den Erlebnisportalen Vorreiter in Erzählweise und Umsetzung des kulturtouristischen Marketings. Ich freue mich, die kulturellen Leuchttürme im Freistaat an historischen Orten auf charmante und innovative Weise neu zu entdecken“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow heute bei der…

Weitere Informationen

Foto des Platzes der Demokratie in Weimar mit Simulation der fertigen Erlebniswelt

Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

Bodo Ramelow

Persönliche Angaben

Geboren am 16. Februar 1956 in Osterholz-Scharmbeck

Aus dem Lebenslauf des Ministerpräsidenten:

04. März 2020Wiederwahl zum Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

5. Dezember 2014
bis 5. Februar 2020

Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

2009 - 31. März 2015

Mitglied des Thüringer Landtags

2009 - 12/2014

Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE.

2005 - 2009

Mitglied des Deutschen Bundestages; Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE.

1999 - 2005

Mitglied des Thüringer Landtags, ab 2001 Vorsitzender der PDS-Landtagsfraktion

1990 - 1999

Landesvorsitzender der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen Thüringen (HBV)

1981 - 1990

Gewerkschaftssekretär Mittelhessen

1978 - 1980

Filialleiter Jöckel Vertriebs GmbH Marburg

1975 - 1977

Erwerb der Fachhochschulreife an der Fachoberschule Marburg; Ausbilder (IHK-geprüft)

1975

Substitut bei HaWeGe in Marburg Cappel

1973 - 1974

Tätigkeit bei Karstadt und dabei Ausbildung zum Substituten

1970 - 1973

Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei Karstadt Gießen

Ministerpräsident Bodo Ramelow
Ministerpräsident Bodo Ramelow; Foto: Thüringer Staatskanzlei (TSK)

Gremienmitgliedschaften des Ministerpräsidenten:

  • Kuratorium des Deutschen Museums München: Mitglied
  • Kuratorium der EKD zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums 2017: Mitglied
  • Alternative 54: Mitglied
  • Deutsch-Israelische Gesellschaft: Mitglied
  • Fan-Projekt Jena
  • Genossenschaft "FairWohnen"
  • Radio Lotte
  • Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) / Heinrich Heine Universität Düsseldorf: Kuratoriumsmitglied
  • Kommunalpolitisches Forum
  • Linke Medienakademie - LiMA
  • Leo Baeck Foundation (Trägerstiftung des Abraham Geiger Kollegs)
  • Leo Baeck School
  • Mehr Demokratie e. V.: Mitglied
  • Petersberg Verein: Mitglied
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung e. V.: Mitglied
  • Theaterfreunde Erfurt e. V.: Mitglied
  • Thüringer Meer e. V.: Mitglied
  • Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft
  • Volkssolidarität

Mitgliedschaften des Ministerpräsidenten in Bundesratsgremien:

  • Mitglied des Bundesrates für den Freistaat Thüringen
  • Mitglied des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten
  • Mitglied des Ausschusses für Verteidigung
  • Ordentliches Mitglied im Vermittlungsausschuss des Deutschen Bundestages und des Bundesrates
  • Mitglied des Gemeinsamen Ausschusses des Deutschen Bundestages und des Bundesrates
Ministerpräsident Bodo Ramelow hält eine Rede im voll besetzten Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei.

Regierungserklärungen und Reden

Auf der Webseite der Reden und Regierungserklärungen finden Sie eine Auswahl Regierungserklärungen und Reden von Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Medieninformationen zur Arbeit des Ministerpräsidenten

  • Gemeinsamer Aufruf der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten aus Anlass der Zentralen Gedenkfeier für die Todesopfer in der Corona-Pandemie am 18. April


    42/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Am kommenden Sonntag, den 18. April 2021, findet in Berlin auf Initiative des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier eine Zentrale Gedenkfeier für die Todesopfer in der Corona-Pandemie statt. Anlässlich dieses Gedenkens rufen alle Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Bundesrepublik die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, an den Abenden des 16. bis 18. April Kerzen in die Fenster zu stellen. Diese sollen ein Zeichen des Gedenkens an die Opfer sein.   zur Detailseite

  • Trauer über den Tod von Matthias Biskupek


    39/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Der Schriftsteller Matthias Biskupek ist im Alter von 70 Jahren in Rudolstadt gestorben. Der Publizist, Satiriker und Schriftsteller schrieb und veröffentlichte über 40 Bücher, darunter Gedichtbände, Romane, Essays, Erzählungen sowie Satiren. Daneben veröffentlichte er zahlreiche Rundfunkarbeiten, schrieb Rezensionen und Kolumnen für Zeitungen und Zeitschriften wie das Satireblatt "Eulenspiegel". Nicht zuletzt schrieb er unermüdlich Tagebuch – das auf seiner Website nachzulesen ist.   zur Detailseite

  • Medieninformation der Thüringer Staatskanzlei, des Thüringer Landtags und der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora„Die Freiheit muss man jeden Tag schützen.“


    76. Jahrestags der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    76. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora   zur Detailseite

  • Kabinett aktualisiert Orientierungsrahmen und Stufenplan für Thüringen


    Kabinettsbeschluss
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Das nachstehende Papier entstand aus der Vorbereitung der Konferenz der Regierungschefinnen und Regierungschefs des Bundes und der Länder am 10. Februar 2021, und es diente zugleich von Anfang an der Planung des Thüringer Pandemiemanagements in den vor uns liegenden Monaten.   zur Detailseite

  • Das Ziel der Landesregierung ist weiterhin eine klare Perspektive der Thüringer Wirtschaft / Ministerpräsident Ramelow zieht nach Gesprächsreihe mit den Kammern Bilanz


    34/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Der Ministerpräsident würdigt nach einer sechsteiligen digitalen Gesprächsreihe mit den Spitzen der Industrie- und Handelskammern sowie den Handwerkskammern aller Thüringer Kammerbezirke den Beitrag der Thüringer Wirtschaft in der Coronapandemie und mahnt zum wiederholten Male Verbesserungsbedarf bei den Wirtschaftshilfen des Bundes an. Die bisherigen Hilfen ersetzten in keiner der Varianten den persönlichen Lohn von Unternehmerinnen und Unternehmern, denen aktuell lediglich der Rückgriff auf finanzielle Rücklagen oder die Beantragung der Grundsicherung bleibt.   zur Detailseite

Ihre Anfrage an das Referat "Bürgeranliegen"

​​Das Team im Bürgerreferat der Staatskanzlei nimmt Ihre Anliegen, Sorgen und Nöte entgegen und sucht gemeinsam mit Ihnen nach guten Lösungen. 

Wenn Sie die im Formular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
* Pflichtfeld

Hinweise

Für einfache Auskünfte und Anfragen (z.B. eine Frage zu Zuständigkeiten in unserer Landesverwaltung) benötigen wir nur Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Damit wir darüber hinausgehende Fragen und Anliegen sachgerecht beantworten können, teilen Sie bitte Ihre Anschrift (Straße, Wohnort, Postleitzahl) und ggf. eine Telefonnummer mit, unter der Sie erreichbar sind. 

Für eine personenbezogene Bearbeitung Ihrer Frage oder Ihres Anliegens senden Sie uns aus datenschutzrechtlichen Gründen bitte die hier zum Download angebotene Einwilligungserklärung ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Zur Einwilligungserklärung (PDF, nicht barrierefrei, 101 KB)

Wenn Ihr Anliegen einen ressortspezifischen Charakter hat, wird dieses nach der Geschäftsordnung der Landesregierung in der Regel an das jeweils zuständige Ministerium weitergeleitet.

Die Möglichkeit einer Rechtsberatung und der Überprüfung von Gerichtsurteilen besteht nicht.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: