Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

3. Thüringer Abend des tbb beamtenbund und tarifunion thüringen e.V.

„Wer einen motivierten öffentlichen Dienst haben will, muss die darin befindlichen gläsernen Wände abbauen. Dass das funktioniert, erleben wir in Krisenzeiten immer wieder“, sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow am Donnerstagabend, 22. September, beim Thüringer Abend des Thüringer Beamtenbund es…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow im Gespräch mit drei anderen Herren.

Gedenken an den 83. Jahrestag der ersten Deportation von Polen ins Konzentrationslager Dachau

"Ich danke für diese Veranstaltung, die deutlich macht, wir müssen die Verantwortung übernehmen für das, was hier vor 83 Jahren geschah. Polen ist das erste Land, das von Deutschland überfallen wurde. Polen ist mit sechs Millionen ermordeter Menschen ein Land, dass eine der am höchsten…

Weitere Informationen

Minister- und Bundesratspräsident Bodo Ramelow spricht beim Gedenken an den 83. Jahrestag der ersten Deportation von Polen ins Konzentrationslager Dachau in der KZ-Gedenkstätte.

Besichtigung der „Blühpatenparzelle Bodo Ramelow“

Nach der Besichtigung der „Blühpatenparzelle Bodo Ramelow“ und einem Gespräch vor Ort zum Projekt Blühpatenschaft des Kreisbauernverbandes Altenburg e.V. traf sich Ministerpräsident Bodo Ramelow am 17. September mit VertreterInnen des Kreisbauernverbandes Altenburg zu einem Gespräch über die gemäß…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow besichtigt die „Blühpatenparzelle Bodo Ramelow“

Christopher Street Day 2022 in Altenburg

„Wenn die Mehrheit in einer Gesellschaft nicht möchte, dass Minderheiten sichtbar werden, dann wird diese Gesellschaft eine traurige Gesellschaft!" Ministerpräsident Bodo Ramelow am 17. September beim Christopher Street Day in Altenburg.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow spricht zum Christopher Street Day in Altenburg

30 Jahren Mubea Unternehmensgruppe in Weißensee

„Vor 30 Jahren wurde hier auf den Feldern der LPG Industriegeschichte geschrieben. Die Familie Muhr hat stets Weitblick bewiesen und rechtzeitig durch eigene Forschung die Weichen in Richtung Elektromobilität gestellt. Damit Elektromobilität funktioniert, muss der von der Politik verantwortete, am…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow gibt einem anderen Mann die Hand.

Tag der offenen Tür des Opel-Werks Eisenach zum 30-jährigen Jubiläum

„Eisenach steht seit jeher für lebendige Geschichte und fortschrittliche Entwicklung. Das zeigt die Wartburg als Wahrzeichen genauso wie die Automobilproduktion. Opel hat sich nach der Wende als einer der ersten westdeutschen Autohersteller in den neuen Ländern engagiert – mit großem Erfolg. So…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow am Rednerpult

Besichtigung der Wartburg mit Preisträgerinnen des Fotowettbewerbs „#zusammenwachsen22"

"Die Wartburg erleben wir in diesem Jahr in einer ganz besonderen Hauptrolle. 500 Jahre Bibelübersetzung sind ein beachtliches Jubiläum, das auch durch die Wartburg auf der Thüringer 2-Euro-Münze geadelt wird." Am 14. September erhielten die Preisträgerinnen des Fotowettbewerbs „#zusammenwachsen22 –…

Weitere Informationen

„Ein Stück Leuchtturm für unser Leben.“

„Ich danke dafür, was hier wieder gezaubert worden ist. Gerade in diesen verrückten Zeiten helfen Kunst und Kultur, den Kopf frei zu machen und uns Kraft zu geben. Ich danke den Initiatoren, die die Künstler hierher eingeladen haben und danke den Künstlern, die hier am See ihre Spuren hinterlassen“,…

Weitere Informationen

Jahresempfang der IHK Südthüringen 2022

"Ich fordere von der Bundesregierung, den Energiemarkt so zu gestalten, dass marktwirtschaftliche Mechanismen wieder greifen können. Der Strompreis muss vom Gaspreis losgekoppelt werden. Strom und speziell Brenngas müssen zu Preisen zur Verfügung stehen, die die Betriebe weiter produzieren lassen!"…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow am Rednerpult

Pressekonferenz zu den Feierlichkeiten anlässlich des Tags der Deutschen Einheit.

„Mit der Stadt Erfurt werden wir einen wunderbaren Gastgeber für die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit haben. Die Stadt ist eine Visitenkarte für unser Land“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow am 12. September bei der Pressekonferenz zur Vorstellung der Aktivitäten zum Tag der Deutschen…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow und Oberbürgermeister Andreas Bausewein vor dem gelb-roten Herz

„KulturSpuren im Schlosspark Reinhardsbrunn“

„Das Schloss Reinhardsbrunn ist in den Herzen der Menschen nicht untergegangen. Es ist ein würdiger Ort. Es ist ein spannender Ort, der uns erinnert, dass wir unsere geschichtlichen Spuren niemals vergessen, leugnen und untergehen lassen dürfen“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow zur Veranstaltung…

Weitere Informationen

Schloss Reinhardbrunn im Sommer

Eröffnung der ACHAVA-Festspiele Thüringen 2022

"Wir stehen in einer gemeinsamen Verantwortung, wie wir jüdisches Leben in Thüringen beachten: nicht nur als Ausnahmetatbestand, sondern als zu uns gehörender Teil unserer Kultur. 'ACHAVA' begleitet uns durch ganz Thüringen", so Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Eröffnungskonzert der diesjährigen…

Weitere Informationen

Eröffnung der Achava Festspiele Thüringen

Siegerehrung des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“

„Ich will Danke sagen für diejenigen, die sich aufgemacht haben, an diesem Wettbewerb teilzunehmen, weil sie stellvertretend für unsere über tausend Orte in Thüringen stehen“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow bei der Siegerehrung des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ in Waffenrod-Hinterrod…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow am Rednerpult. Der Saal ist voller Zuaschauer.

„Wer Wert schöpft, der muss von dieser Wertschöpfung auch leben können.“

Ministerpräsident Bodo Ramelow nahm am 10. September an einem Gesprächs mit den Präsidenten der ostdeutschen Handwerkskammern im Hotel Kehrs auf dem Erfurter Petersberg.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow im Gespräch

Verleihung des Thüringer Verdienstordens an Leszek Szuster

Zum Abschluss der Reise des Bundesratspräsident Bodo Ramelow nach Polen wurde im Generalkonsulat in Krakau der Thüringer Verdienstorden an den ehemaligen Direktor der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oswięcim (Auschwitz), Leszek Szuster, verliehen.

Weitere Informationen

Zum Abschluss der Reise des Bundesratspräsident Bodo Ramelow nach Polen wurde im Generalkonsulat in Krakau der Thüringer Verdienstorden an den ehemaligen Direktor der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oswięcim (Auschwitz), Leszek Szuster, verliehen.

Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

Bodo Ramelow

Persönliche Angaben

Geboren am 16. Februar 1956 in Osterholz-Scharmbeck

Aus dem Lebenslauf des Ministerpräsidenten:

04. März 2020Wiederwahl zum Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

5. Dezember 2014
bis 5. Februar 2020

Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

2009 - 31. März 2015

Mitglied des Thüringer Landtags

2009 - 12/2014

Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE.

2005 - 2009

Mitglied des Deutschen Bundestages; Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE.

1999 - 2005

Mitglied des Thüringer Landtags, ab 2001 Vorsitzender der PDS-Landtagsfraktion

1990 - 1999

Landesvorsitzender der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen Thüringen (HBV)

1981 - 1990

Gewerkschaftssekretär Mittelhessen

1978 - 1980

Filialleiter Jöckel Vertriebs GmbH Marburg

1975 - 1977

Erwerb der Fachhochschulreife an der Fachoberschule Marburg; Ausbilder (IHK-geprüft)

1975

Substitut bei HaWeGe in Marburg Cappel

1973 - 1974

Tätigkeit bei Karstadt und dabei Ausbildung zum Substituten

1970 - 1973

Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei Karstadt Gießen

ein Porträt von Ministerpräsident Bodo Ramelow im Anzug
Ministerpräsident Bodo Ramelow; Foto: Thüringer Staatskanzlei (TSK/Delf Zeh)

Gremienmitgliedschaften des Ministerpräsidenten:

  • Kuratorium des Deutschen Museums München: Mitglied
  • Kuratorium der EKD zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums 2017: Mitglied
  • Alternative 54: Mitglied
  • Deutsch-Israelische Gesellschaft: Mitglied
  • Fan-Projekt Jena
  • Genossenschaft "FairWohnen"
  • Radio Lotte
  • Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) / Heinrich Heine Universität Düsseldorf: Kuratoriumsmitglied
  • Kommunalpolitisches Forum
  • Linke Medienakademie - LiMA
  • Leo Baeck Foundation (Trägerstiftung des Abraham Geiger Kollegs)
  • Leo Baeck School
  • Mehr Demokratie e. V.: Mitglied
  • Petersberg Verein: Mitglied
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung e. V.: Mitglied
  • Theaterfreunde Erfurt e. V.: Mitglied
  • Thüringer Meer e. V.: Mitglied
  • Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft
  • Volkssolidarität

Mitgliedschaften des Ministerpräsidenten in Bundesratsgremien:

  • Mitglied des Bundesrates für den Freistaat Thüringen
  • Mitglied des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten
  • Mitglied des Ausschusses für Verteidigung
  • Ordentliches Mitglied im Vermittlungsausschuss des Deutschen Bundestages und des Bundesrates
  • Mitglied des Gemeinsamen Ausschusses des Deutschen Bundestages und des Bundesrates
Ministerpräsident Bodo Ramelow hält eine Rede im voll besetzten Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei.

Regierungserklärungen und Reden

Auf der Webseite der Reden und Regierungserklärungen finden Sie eine Auswahl Regierungserklärungen und Reden von Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Medieninformationen zur Arbeit des Ministerpräsidenten

Ihre Anfrage an das Stabsreferat Bürger*innenanliegen; Landesservicestelle Bürger*innenbeteiligung; Antidiskriminierungsstelle; Kontaktstelle für Betroffene und deren Angehörige von Terroranschlägen und Amoktaten

Das Team im Stabsreferat der Staatskanzlei nimmt Ihre Anliegen, Sorgen und Nöte entgegen und sucht gemeinsam mit Ihnen nach guten Lösungen. 

* Pflichtfeld
Wenn Sie die im Formular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Werden innerhalb dieses Formulars Daten eingeben und abgeschickt, so erklären sich Nutzerinnen und Nutzer damit einverstanden, dass die Angaben für die Beantwortung der Anfrage an die FAIRNET GmbH weitergeleitet werden. Dabei handelt es sich um eine von der Thüringer Staatskanzlei zum Zweck der Anfragen-Beantwortung beauftragte Agentur. Das Anliegen wird dort von den für das jeweilige Thema zuständigen Personen zum Zweck der Beantwortung der Anfrage bearbeitet und beantwortet.

Hinweise

Für einfache Auskünfte und Anfragen (z.B. eine Frage zu Zuständigkeiten in unserer Landesverwaltung) benötigen wir nur Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Damit wir darüber hinausgehende Fragen und Anliegen sachgerecht beantworten können, teilen Sie bitte Ihre Anschrift (Straße, Wohnort, Postleitzahl) und ggf. eine Telefonnummer mit, unter der Sie erreichbar sind. 

Für eine personenbezogene Bearbeitung Ihrer Frage oder Ihres Anliegens senden Sie uns aus datenschutzrechtlichen Gründen bitte die hier zum Download angebotene Einwilligungserklärung ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Zur Einwilligungserklärung (PDF, nicht barrierefrei, 101 KB)

Wenn Ihr Anliegen einen ressortspezifischen Charakter hat, wird dieses nach der Geschäftsordnung der Landesregierung in der Regel an das jeweils zuständige Ministerium weitergeleitet.

Die Möglichkeit einer Rechtsberatung und der Überprüfung von Gerichtsurteilen besteht nicht.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: