Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

„Im Moment im Auge des Taifuns“ – Statement des Ministerpräsidenten nach der MPK

„Im Moment befinden wir uns im Auge des Taifuns. Wir werden uns an unserem bewährten Ampel-System orientieren. Die Hot-Spot-Strategie ist das Fundament aller Maßnahmen, die anzuwenden sind, sobald die Infektionen steigen. Ich schlage vor, dass wir uns ansonsten an 2G-Modellen orientieren. Wir…

Weitere Informationen

Mann im dunklen Anzug gestikuliert hinter Rednerpult

"Eine eigene Förderbank als handlungsfähiges Instrument"

„In einer solchen Ausnahmesituation hat es sich bewiesen, dass es gut ist, eine eigene Förderbank als handlungsfähiges Instrument zu haben“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow beim Besuch der Thüringer Aufbaubank am Freitag, den 21. Januar.

Weitere Informationen

Zwei Männer in dunklen Anzügen unterhalten sich sitzend

Antrittsbesuch des Botschafters der Italienischen Republik

Ministerpräsident Bodo Ramelow empfing Donnerstagnachmittag den Botschafter der Italienischen Republik S.E. Armando Varricchio zum Antrittsbesuch in der Thüringer Staatskanzlei. Varricchio ist seit Juni 2021 Botschafter seines Landes in Berlin. Das Gespräch diente dem gegenseitigen Kennenlernen, dem…

Weitere Informationen

Zwei Männer im Anzug stehen vor der Flagge Italiens und Thüringens

Antrittsbesuch des Botschafters der Republik Kroatien

S.E. Herr Gordan Bakota, Botschafter der Republik Kroatien, war am 19. Januar zum Antrittsbesuch in der Thüringer Staatskanzlei zu Gast. Beim Gespräch und Kennenlernen mit Ministerpräsident Bodo Ramelow wurden Fragen der Zusammenarbeit rund um die Vertiefung der Beziehungen zu Thüringen besprochen.

Weitere Informationen

S.E. Herr Gordan Bakota, Botschafter der Republik Kroatien, und Ministerpräsident Bodo Ramelow

Segensgruß der Sternsinger

"Frohsinn, Friede und Einigkeit - was können wir uns im Moment mehr wünschen?", so Ministerpräsident Bodo Ramelow zum Besuch der Sternsinger am 13. Januar in der Thüringer Staatskanzlei. Die Sternsinger haben den Segen "C+M+B - Christus segne dieses Haus" auf dem Symbol der…

Weitere Informationen

Die Sternsinger vor der 22

Sternsinger zu Besuch in der Thüringer Staatskanzlei

"Frohsinn, Friede und Einigkeit - was können wir uns im Moment mehr wünschen?", so Ministerpräsident Bodo Ramelow zum Besuch der Sternsinger in der Thüringer Staatskanzlei am Donnerstag, den 13. Januar.

Weitere Informationen

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow zum Tod von Werner Dieste

Werner Dieste hat als langjähriger Direktor des MDR-Landesfunkhauses große Verdienste erworben. Er hat den Sender zum Thüringen-Sender gemacht, sagt Bodo Ramelow und würdigt ihn dafür, dass er als Mensch für Thüringen gelebt und die Interessen seiner Hörerinnen und Hörer vertreten hat.

Weitere Informationen

Werner Dieste

„Die Menschen sollten die Chance zur Impfung nutzen.“

Ministerpräsident Bodo Ramelow berichtete am 7. Januar zu den Ergebnissen der Besprechung des Bundeskanzlers mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder zur aktuellen Lage in der Corona-Pandemie.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow spricht

Produktionsstart des neuen Opel Grandland

Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchte Donnerstagvormittag, 6. Januar, das Opelwerk in Eisenach gemeinsam mit dem Präsidenten des KFZ-Gewerkes Landesverband Thüringen, Helmut Peter, und dem Geschäftsführer der LEG Thüringen, Andreas Krey.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow und Opel-CEO Uwe Hochgeschurtz

Ministerpräsident Bodo Ramelow trifft Generalmajor Carsten Breuer

„Es bedarf nun einer hohen Transparenz und Klarheit, welche Impfstoffe, Impfmengen und welche Kapazitäten uns in den nächsten Phasen zur Verfügung stehen“, betonte Ministerpräsident Bodo Ramelow am Mittwoch, den 5. Januar, in einem Medienstatement mit dem Generalmajor Carsten Breuer im Haus…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow und Generalmajor Carsten Breuer

„Ich vertraue auf die Stärke unserer Demokratie und unserer Gemeinschaft.“

Neujahrsansprache von Ministerpräsident Bodo Ramelow im MDR

Weitere Informationen

Weihnachtsgrüße des Ministerpäsidenten

Ministerpräsident Bodo Ramelow wünscht allen Menschen frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage. In Anbetracht der schwierigen Lage in der Corona-Pandemie ruft er zu Zuversicht auf. „Erneut feiert die Welt ein Weihnachtsfest unter Pandemie-Bedingungen“.

Weitere Informationen

Antrittsbesuch des Bundesratspräsidenten beim Bundespräsident im Schloss Bellevue

Bundesratspräsident Bodo Ramelow wurde Freitagnachmittag, 17. Dezember, im Schloss Bellevue von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier empfangen. Das Treffen war der Auftakt der traditionellen Antrittsbesuche des neuen Bundesratspräsidenten bei den Spitzen der anderen Verfassungsorgane.

Weitere Informationen

Bundesratspräsident Ramelow und Bundespräsident Steinmeier

"Deutschland muss seine Verpflichtung wahrnehmen"

Zu Beginn des Plenums im Bundesrat am 17. Dezember hielt Bundesratspräsident Bodo Ramelow eine Gedenkansprache für die Opfer des nationalsozialistischen Völkermordes an den Sinti und Roma sowie an der Gruppe der Jenischen.

Weitere Informationen

Bundesratspräsident Ramelow spricht am Rednerpult im Bundesrat

"Die Pandemie hat uns und unser Land verändert."

Regierungserklärung von Ministerpräsident Bodo Ramelow zum Thüringen-Monitor 2021 in der Plenarsitzung des Thüringer Landtages am 16. Dezember 2021

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow am Rednerpult stehend im Landtag

Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

Bodo Ramelow

Persönliche Angaben

Geboren am 16. Februar 1956 in Osterholz-Scharmbeck

Aus dem Lebenslauf des Ministerpräsidenten:

04. März 2020Wiederwahl zum Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

5. Dezember 2014
bis 5. Februar 2020

Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

2009 - 31. März 2015

Mitglied des Thüringer Landtags

2009 - 12/2014

Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE.

2005 - 2009

Mitglied des Deutschen Bundestages; Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE.

1999 - 2005

Mitglied des Thüringer Landtags, ab 2001 Vorsitzender der PDS-Landtagsfraktion

1990 - 1999

Landesvorsitzender der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen Thüringen (HBV)

1981 - 1990

Gewerkschaftssekretär Mittelhessen

1978 - 1980

Filialleiter Jöckel Vertriebs GmbH Marburg

1975 - 1977

Erwerb der Fachhochschulreife an der Fachoberschule Marburg; Ausbilder (IHK-geprüft)

1975

Substitut bei HaWeGe in Marburg Cappel

1973 - 1974

Tätigkeit bei Karstadt und dabei Ausbildung zum Substituten

1970 - 1973

Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei Karstadt Gießen

Ministerpräsident Bodo Ramelow
Ministerpräsident Bodo Ramelow; Foto: Thüringer Staatskanzlei (TSK)

Gremienmitgliedschaften des Ministerpräsidenten:

  • Kuratorium des Deutschen Museums München: Mitglied
  • Kuratorium der EKD zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums 2017: Mitglied
  • Alternative 54: Mitglied
  • Deutsch-Israelische Gesellschaft: Mitglied
  • Fan-Projekt Jena
  • Genossenschaft "FairWohnen"
  • Radio Lotte
  • Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF) / Heinrich Heine Universität Düsseldorf: Kuratoriumsmitglied
  • Kommunalpolitisches Forum
  • Linke Medienakademie - LiMA
  • Leo Baeck Foundation (Trägerstiftung des Abraham Geiger Kollegs)
  • Leo Baeck School
  • Mehr Demokratie e. V.: Mitglied
  • Petersberg Verein: Mitglied
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung e. V.: Mitglied
  • Theaterfreunde Erfurt e. V.: Mitglied
  • Thüringer Meer e. V.: Mitglied
  • Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft
  • Volkssolidarität

Mitgliedschaften des Ministerpräsidenten in Bundesratsgremien:

  • Mitglied des Bundesrates für den Freistaat Thüringen
  • Mitglied des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten
  • Mitglied des Ausschusses für Verteidigung
  • Ordentliches Mitglied im Vermittlungsausschuss des Deutschen Bundestages und des Bundesrates
  • Mitglied des Gemeinsamen Ausschusses des Deutschen Bundestages und des Bundesrates
Ministerpräsident Bodo Ramelow hält eine Rede im voll besetzten Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei.

Regierungserklärungen und Reden

Auf der Webseite der Reden und Regierungserklärungen finden Sie eine Auswahl Regierungserklärungen und Reden von Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Medieninformationen zur Arbeit des Ministerpräsidenten

  • Prof. Dr. Winfried Speitkamp wird Staatssekretär für Bildung, Jugend und Sport


    9/2022
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Ministerpräsident Bodo Ramelow und Bildungsminister Helmut Holter haben den Präsidenten der Bauhaus-Universität Weimar, Prof. Dr. Winfried Speitkamp, gebeten, die Funktion des Staatssekretärs im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport einzunehmen.   zur Detailseite

  • Gemeinsame Medieninformation der Thüringer Staatskanzlei und des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und SportGedenkstätte Buchenwald schützen: Ministerpräsident Ramelow und Bildungsminister Holter begrüßen und unterstützen Weimarer Erklärung


    8/2022
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und der Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport Helmut Holter begrüßen und unterstützen die heute veröffentlichte „Weimarer Erklärung für ein solidarisches Miteinander“. Die Erklärung, initiiert durch Weimarer Kultur- und außerschulische Bildungseinrichtungen, solidarisiert sich mit den Mitarbeitenden der Gedenkstätte Buchenwald, die in immer stärkerem Ausmaß Ziel von Hassbotschaften von Gegnerinnen und Gegnern der Coronaschutzmaßnahmen geworden sind. Bodo Ramelow und Helmut Holter haben die Erklärung heute mitgezeichnet.   zur Detailseite

  • Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus / Ramelow lädt zum Innehalten ein.


    7/2022
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Ministerpräsident Bodo Ramelow wird diesen Donnerstag sowohl in Berlin als auch in der Landeshauptstadt der Opfer des Nationalsozialismus gedenken. Neben einer Kranzniederlegung der Verfassungsorgane nimmt er in seiner Funktion als Bundesratspräsident an der Gedenkstunde im Deutschen Bundestag teil. Am Nachmittag wird der Ministerpräsident außerdem der öffentlichen Gedenkveranstaltung am Erinnerungsort Topf & Söhne in Erfurt beiwohnen und ein Grußwort sprechen.   zur Detailseite

  • Rennrodel-Weltcup in Oberhof / Ramelow: „Das war Weltklasse. Das ist Thüringen.“


    6/2022
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    „Die deutschen Rennrodlerinnen und Rennrodler melden sich WM-bereit“, freut sich Ministerpräsident Bodo Ramelow nach einem aus deutscher – und vor allem Thüringer – Sicht grandiosen Weltcup in Oberhof. „Die Bahn hat bewiesen, sie ist eine der modernsten und besten der Welt. Der Thüringer Schlitten- und Bobsportverband, die haupt- und ehrenamtlichen Akteure in der Heimat der Kufensportler haben perfekte Wettkämpfe möglich gemacht, der Eismeister und sein Team den Athletinnen und Athleten ideale Bedingungen geboten. Das war Weltklasse. Das ist Thüringen.“   zur Detailseite

  • „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ / Ministerpräsident Bodo Ramelow empfängt Sternsinger in der Thüringer Staatskanzlei


    3/2022
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Nachdem der traditionelle Empfang der Sternsinger im letzten Jahr ausfallen musste, findet er in diesem Jahr – wenn auch in kleinem Rahmen – erneut statt. Am kommenden Donnerstag, 13. Januar 2022, empfängt Ministerpräsident Bodo Ramelow fünf Sternsinger aus Erfurt in der Thüringer Staatskanzlei. Unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ steht die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika im Fokus des diesjährigen Dreikönigssingen.   zur Detailseite

Ihre Anfrage an das Stabsreferat Bürger*innenanliegen; Landesservicestelle Bürger*innenbeteiligung; Antidiskriminierungsstelle; Kontaktstelle für Betroffene und deren Angehörige von Terroranschlägen und Amoktaten

Das Team im Stabsreferat der Staatskanzlei nimmt Ihre Anliegen, Sorgen und Nöte entgegen und sucht gemeinsam mit Ihnen nach guten Lösungen. 

* Pflichtfeld
Wenn Sie die im Formular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Hinweise

Für einfache Auskünfte und Anfragen (z.B. eine Frage zu Zuständigkeiten in unserer Landesverwaltung) benötigen wir nur Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Damit wir darüber hinausgehende Fragen und Anliegen sachgerecht beantworten können, teilen Sie bitte Ihre Anschrift (Straße, Wohnort, Postleitzahl) und ggf. eine Telefonnummer mit, unter der Sie erreichbar sind. 

Für eine personenbezogene Bearbeitung Ihrer Frage oder Ihres Anliegens senden Sie uns aus datenschutzrechtlichen Gründen bitte die hier zum Download angebotene Einwilligungserklärung ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Zur Einwilligungserklärung (PDF, nicht barrierefrei, 101 KB)

Wenn Ihr Anliegen einen ressortspezifischen Charakter hat, wird dieses nach der Geschäftsordnung der Landesregierung in der Regel an das jeweils zuständige Ministerium weitergeleitet.

Die Möglichkeit einer Rechtsberatung und der Überprüfung von Gerichtsurteilen besteht nicht.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: