Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Die Vertretung des Freistaats Thüringen bei der Europäischen Union und ihre Aufgaben

Medieninformationen zur Arbeit der Landesvertretung in Brüssel

  • Medieninformation der Thüringer Staatskanzlei, des Thüringer Landtags und der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora„Die Freiheit muss man jeden Tag schützen.“


    76. Jahrestags der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    76. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora   zur Detailseite

  • TerminhinweisInformationsveranstaltung zur Europawoche 2021 am 16. März 2021


    31/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Mit der Corona-Pandemie steht die Europäische Union vor einer großen Herausforderung. Während ihr mit den Hilfen für die am stärksten betroffenen Staaten ein historischer Beschluss gelungen ist, steht sie mit der Impfpolitik in der Kritik. Ist die Kritik berechtigt und wie sehen dies die anderen Mitgliedstaaten? Wie geht es weiter mit dem Europäischen Green Deal, der Europäischen Säule sozialer Rechte und der Digitalisierung. Auch stehen die Fragen nach Europas Rolle in der Welt und der Zukunft der Europäischen Union auf der politischen Agenda.   zur Detailseite

  • Kabinett-Sondersitzung: Landesregierung legt weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie fest


    138/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Auf Vorschlag der Gesundheitsministerin, Heike Werner, hat sich die Landesregierung am 10. Dezember 2020 zu einer kurzfristig anberaumten Kabinettsitzung getroffen, um weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu verabreden. Den Beschluss der Landesregierung – der bereits den Landkreisen, kreisfreien Städten, den kommunalen Spitzenverbänden und den Landtagsfraktionen übersendet wurde – finden Sie nachfolgend:   zur Detailseite

Termine der Landesvertretung in Brüssel

Eine Frontansicht der Landesvertretung in Brüssel.

Die Vertretung des Freistaats Thüringen bei der Europäischen Union beobachtet und analysiert das politische Geschehen in Europa. Sie informiert die Thüringer Landesregierung frühzeitig, damit diese rechtzeitig auf den europäischen Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozess einwirken kann. Als Repräsentanten und Interessensvertreter für unser Land pflegen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Vertretung Verbindungen zu den Institutionen der Europäischen Union.

Aufgaben und Ziele

Interessenvertretung

Die Landesvertretung nimmt die Interessen Thüringens bei den Institutionen der EU wahr und bietet der Landesregierung eine Plattform in Brüssel.

Ein Blick in den großen Plenarsaal, der Großteil der Plätze ist gefüllt.

Frühwarnsystem

Die Landesvertretung informiert die Landesregierung frühzeitig über geplante Vorhaben der EU, filtert, welche Vorlagen für die Landespolitik von besonderer Bedeutung sind und schlägt Handlungsstrategien vor. Die Vertretung Thüringens bei der EU beobachtet den Beratungsverlauf gesetzlicher Maßnahmen und informiert interessierte Kreise.

Ministerpräsident Bodo Ramelow sitzt vor einem Mikro, dahinter ist das EU Logo erkennbar.

Türöffnerfunktion

Die Landesvertretung pflegt im Rahmen der Netzwerkarbeit direkte Kontakte zu den EU-Institutionen und vermittelt Thüringer Vertretern aus Politik und Wirtschaft geeignete Ansprechpartner.

Staatssekretärin Dr. Babette Winter im Ausschuss der Regionen im Gespräch mit einem Kollegen.

Schaufensterfunktion

Thüringen in seiner kulturellen Vielfalt in Brüssel zu präsentieren, ist eine weitere wichtige Aufgabe der Landesvertretung.

Eine bunte Vielfalt aus Broschüren und Give Aways für den Freistaat Thüringen.

Kontakt zur Landesvertretung in Brüssel bzw. Abonnement Newsletter EU KOMP@KT

* Pflichtfeld

Minister

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff
Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff; Foto: Thüringer Staatskanzlei

Kontakt und Anfahrt

Vertretung des Freistaats
Thüringen bei der EU
Rue Frédéric Pelletier 111
B- 1030 Brüssel
Tel. 0032-2-737 52 40

Anfahrt mit dem Auto

Fahren Sie von Aachen über die Autobahn E 40 nach Brüssel Centre. Die E 40 wird kurz vor ihrem Ende sechsspurig. Ordnen Sie sich Richtung Montgomery ein. Biegen Sie unmittelbar, nachdem Sie den Tunnel verlassen haben, rechts auf den Square Vergote ab und fahren Sie ca. 50 Meter bis zur Kreuzung mit der Rue Frédéric Pelletier. Die Vertretung des Freistaats Thüringen bei der EU befindet sich im Eckhaus, Hausnummer 111.

Routenplaner

Anreise mit der Bahn

Ankunft am Nordbahnhof (Gare du Nord)

Premetro (Straßenbahn) 25 Richtung Boondael Gare bis Station Georges Henri (Ausgang 1, Square Vergote).

Ankunft am Hauptbahnhof (Gare Centrale)

Metro 1 Richtung Stockel bis Station Montgomery, umsteigen in Premetro (Straßenbahn) 7 Richtung Heysel oder 25 Richtung Rogier bis Station Georges Henri (Ausgang 1, Square Vergote).

Ankunft am Südbahnhof (Gare du Midi)

Metro 2 oder 6  Richtung Elisabeth bis Station Arts/Loi, umsteigen in Metro 1 Richtung Stockel bis Station Montgomery, umsteigen in Premetro (Straßenbahn) 7 Richtung Heysel oder 25 Richtung Rogier bis Station Georges Henri (Ausgang 1, Square Vergote).

Einzeltickets für Metro und Premetro kosten am Schalter und am Automaten 2,10 Euro (im Fahrzeug 2,50 Euro). Weitere Informationen (externer Link)

Wenn Sie von den Bahnhöfen Gare du Nord, Gare Central oder Gare du Midi aus ein Taxi nehmen, müssen Sie mit einem Fahrpreis von mindestens 15 Euro rechnen.

Anreise mit dem Flugzeug

Flughafenbus

Buslinie 12 (Richtung Brussels City/Trône) bis Station Meiser, umsteigen in Tram 7 (Richtung Vanderkindere) oder 25 (Richtung Bondael Gare) bis Station Georges Henri (Ausgang 1, Square Vergote).

Zug

Der Flughafen Zaventem verfügt über einen unterirdischen Bahnhof, von dem aus alle 20 Minuten Züge zu verschiedenen Brüsseler Bahnhöfen, u. a. Schuman und Luxembourg, fahren.

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: