Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Digitales EU-COVID-Zertifikat nur 9 Monate gültig


Erstellt von Wolfgang Borde

Die EU-Kommission hat am 21. Dezember 2021 neue Vorschriften für das digitale COVID-Zertifikat der EU angenommen. Damit wird für Reisen innerhalb der EU ein verbindlicher Anerkennungszeitraum von neun Monaten (genau 270 Tage) für Impfzertifikate ohne „Booster“ festgelegt. Für Zertifikate, die nach Verabreichung von Auffrischungsimpfungen (Booster) ausgestellt werden, soll bis auf Weiteres kein einheitlicher Anerkennungszeitraum gelten, da noch nicht bekannt ist, wie lange der Schutz durch die Auffrischungsimpfung anhält. Darüber hinaus hat die Kommission auch die Vorschriften für die Kodierung von Impfzertifikaten angepasst. Die neuen Vorschriften gelten ab dem 1. Februar 2022.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: