Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

EP-Positionierung zu Energieeffizienz-Richtlinie


Erstellt von Marie Liebers

Im Bezug zu den Energieeinsparungen, sprachen sich die Abgeordneten für eine Überarbeitung der Energieeffizienz-Richtlinie aus. Das EU-Ziel für die Senkung des End- und Primärenergieverbrauchs wurde erhöht. Der Endenergieverbrauch bis 2030 soll um mindestens 40 % und der Primärenergieverbrauch um 42,5 % im Vergleich zu den Prognosen von 2007 gesenkt werden. Dafür bedarf es Maßnahmen auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene in verschiedenen Sektoren, um die angestrebten Ziele zu erreichen.

Im nun folgenden Schritt werden das EP, die Kommission und der Rat der europäischen Union in die Verhandlungen (Triloge) über die Gesetzentwürfe eintreten, zu denen die  EU-Minister:innen bereits Stellung nahmen.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: