Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

EU-Preis für Innovatorinnen 2022 – Ausschreibung offen


Erstellt von Annelie Zapfe

Die neunte Bewerbungsrunde für den EU-Preis für Innovatorinnen ist gestartet. Der Preis, der vom Europäischen Innovationsrat (EIC) vergeben und aus dem Horizont Europa Programm finanziert wird, würdigt Unternehmerinnen, die hinter bahnbrechenden Innovationen in Europa stehen. Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben. Bei den "Women Innovators" werden drei Preise in Höhe von jeweils 100.000 Euro an die talentiertesten Innovatorinnen aus der EU und den assoziierten Ländern vergeben.

In der Kategorie "Aufstrebende Innovatoren" erhalten die drei vielversprechendsten jungen Innovatorinnen im Alter bis 35 Jahren ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro. Bewerben können sich Frauen, die ein innovatives Unternehmen gegründet haben, das 2 Jahre vor dem Jahr der Ausschreibung registriert wurde und die in einem EU-Mitgliedstaat oder einem mit Horizont Europa assoziierten Land ansässig sind.

Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 18. August 2022. Weitere Informationen gibt es auf der Website.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: