Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

EUA Open Science Strategie für 2025


Erstellt von Annelie Zapfe

Die European University Association (EUA) hat eine Open-Science-Strategie für 2025 veröffentlicht. Ausgehend von Chancen und Herausforderungen bei der Umsetzung von Open Science, konzentriert sich die EUA auf drei Schwerpunktbereiche: Offener Zugang zu wissenschaftlichen Ergebnissen, FAIR-Forschungsdaten und institutionelle Ansätze zur Forschungsbewertung. Hier will die EUA die Universitäten mit gezielten Aktivitäten unterstützen.

Die neue Agenda baut auf mehr als einem Jahrzehnt der Unterstützung der EUA für die Universitäten beim Übergang zur offenen Wissenschaft auf. Die Umstellung verspricht, die Universitäten in die Lage zu versetzen, globale Herausforderungen besser zu bewältigen, die Leistung der Hochschulbildung zu verbessern und einheitlichere Wettbewerbsbedingungen in diesem Sektor zu schaffen.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: