Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

EuGH: Kein Anspruch auf Festanstellung für Leiharbeiter


Erstellt von Wolfgang Borde

Der Europäische Gerichtshof entschied am 17. März 2022, dass nach der Leiharbeitsrichtlinie (2008/104) in Ermangelung einer nationalen Rechtsvorschrift, die eine Sanktion für die Nichteinhaltung dieser Richtlinie durch Leiharbeitsunternehmen oder entleihende Unternehmen vorsieht, der Leiharbeitnehmer aus dem Unionsrecht kein subjektives Recht auf Begründung eines Arbeitsverhältnisses mit dem entleihenden Unternehmen ableiten kann.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: