Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Förderung der Gleichstellung im Sport


Erstellt von Wolfgang Borde

Die von der EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend, Mariya Gabriel, eingesetzte Hochrangige Gruppe für die Gleichstellung der Geschlechter im Sport übergab am 15. März 2022 der EU-Kommission, den Mitgliedstaaten, nationalen und internationalen Sportverbänden und Breitenfußballorganisationen einen Aktionsplan mit Empfehlungen zur Erreichung eines ausgewogeneren Geschlechterverhältnisses im Sport. Die Maßnahmen wurden unter Berücksichtigung von acht Querschnittsthemen und sechs thematischen Interaktionsbereichen wie Partizipation, Medienberichterstattung oder Führung entwickelt. Kommissarin Gabriel begrüßte diesen Bericht diesen Bericht als unschätzbaren Beitrag zur politischen Debatte und forderte jeden Sportakteur auf, ihn als praktisches Instrumentarium zu nutzen, um eine bessere Gleichstellung der Geschlechter im Sport zu erreichen.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: